Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Media-Control-Charts: Jason Derulo auf Platz Eins

Hamburg, 01.10.2013
Jason Derulo, Pressebild, Warner Music

Jason Derulo ist weiterhin mit seinem Hit "Dirty Talk" auf Platz Eins der Media-Control-Charts. Die Album-Charts werden von Andrea Berg angeführt.

Jason Derulo ist immer noch auf Platz Eins der Media-Control-Charts, gefolgt von Olly Murs und Avicii.

Media-Control-Charts: Jason Derulo immer noch die Nummer Eins

Jason Derulo featuring 2 Chainz halten sich weiterhin mit "Talk Dirty" auf Platz Eins. Olly Murs steigt mit "Dear Darlin" von Position Vier auf die Zwei und verdrängt damit Avicii, der mit "Wake me up" nun auf Platz Drei steht.  Der höchste Neueinsteiger in dieser Woche ist Helene Fischer. Mit "Fehlerfrei" steigt sie auf Platz 20 ein. Den Thron der Album-Charts kann sich wieder Andrea Berg mit ihrem neuen Album "Atlantis" sichern. Auf Platz Zwei und Drei positionieren sich zwei Neueinsteiger. Kings of Leon landen mit "Mechanical Bull" hinter Andrea Berg und Sting steigt mit seinem neuen Album "The Last Ship" neu auf die Drei ein.

Youtube Awards: Premiere mit Starbesetzung

Die Videoplattform Youtube wird in Zukunft seine eigene Awardshow veranstalten! Ab diesem Jahr werden jährlich Künstler mit dem Youtube Music Award ausgezeichnet. Die User der Website können dabei selbst mitentscheiden. Am 3. November findet die Verleihung zum ersten Mal in New York statt und für die Premiere haben sich die Macher auch gleich Lady Gaga für einen Liveauftritt gesichert. Ab Mitte Oktober wird außerdem bekannt gegeben, wer für einen Youtube Music Award nominiert ist.