Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Miley Cyrus bald im Pornobusiness?

Hamburg, 10.10.2013
Miley Cyrus, Event, Roter Teppich

Eine Firma hat Miley Cyrus für ihr Mitwirken an einem Porno satte 740.000 Euro geboten. Eine Stellungnahme liegt ihrerseits noch nicht vor. 

Wird Miley Cyrus bald in an einem Porno mitwirken? Eine Firma soll ihr jetzt knapp 740.000 Euro dafür geboten haben.

Miley Cyrus bald im Pornobusiness?

Steigt Miley Cyrus bald im Pornobusiness ein? Die Chance dazu hat sie auf jeden Fall, denn die Online-Porno-Firma GameLink bietet der Sängerin umgerechnet stolze 740.000 Euro, um in einem Pornofilm mitzuwirken. Aber nicht, wie viele jetzt fälschlicher Weise denken könnten als Darstellerin, nein, als Regisseurin. "Wir bei GameLink verfolgen Ihre Karriere mit großem Interesse, während Sie ihr Kinderstar-Image ablegen und sich zu einer selbstständigen jungen Frau mit einem kompromisslosen Lebensstil entwickeln – vor allem, was den Ausdruck Ihrer Sexualität angeht", sollen die Verantwortlichen der Firma laut dem Nachrichten-Portal "TMZ" der 20-Jährigen schriftlich mitgeteilt haben. Eine Stellungnahme von Miley Cyrus zu dem Angebot gibt es bislang nicht.

American Music Awards: erste Nominierungen!

Heute wurden die ersten Nominierungen für die diesjährigen "American Music Awards" bekanntgegeben. Die fünf wichtigsten Kategorien sind veröffentlicht worden und Macklemore & Ryan Lewis sind schon jetzt drei Mal nominiert. Für je zwei Nominierungen reicht es für die Radio Hamburg Mega-Stars Rihanna und Justin Timberlake, sowie Taylor Swift. Die Verleihung der AMAs findet am 24. November in Los Angeles statt.
Hier sehen Sie alle Nominierungen

comments powered by Disqus