Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bestätigt!

Bruno Mars performt beim Super Bowl 2014

New Jersey, 09.09.2013
Bruno Mars Folgeseite

Bruno Mars sorgte bereits bei seinen Konzerten für Begeisterung.

Erst war es ein Gerücht, nun wurde es bestätigt. Sänger Bruno Mars wird beim Super Bowl 2014 in New Jersey performen.

Eine Ehre für den Sänger. Weltstar Bruno Mars darf beim Super Bowl 2014 in der Halbzeitpause performen, wie der US-Nachrichtensender CNN berichtet. Das große Sportereignis, das jährlich mehrere Millionen Menschen vor den Bildschirmen versammelt, findet am 2. Februar im MetLife Stadium in East Rutherford/New Jersey statt. Der Super Bowl ist das Endspiel der American Football League NFL und gilt seit Jahren als Nationalsport der USA.

Beyoncé performte im letzten Jahr

Letztes Jahr sorgte R'n'B-Sängerin Beyoncé mit ihrem knappen Lederkleid für ordentlich Aufregung. In den Jahren zuvor standen Weltstars wie die Black Eyed Peas, Madonna, Justin Timberlake, Usher, Janet Jackson und Annie Lennox auf der Bühne und sorgten in den Stadien für ordentlich Stimmung.

Neben der Halbzeit-Show sind auch die Werbespots zwischen den Spielzeiten ein Highlight und werden auch dieses Jahr wieder für den ein oder anderen Lacher sorgen.

Bruno Mars ist bekannt für gute Stimmung

Auch das wird Bruno Mars sicherlich gelingen, selbst wenn die New Yorker Medien mit der Wahl des Interpreten nicht ganz zufrieden waren. Doch Mars konnte bereits in der Vergangenheit beweisen, dass er sein Publikum mitreißen kann. Schon sein erstes Album "Doo-Wops & Hooligans" sorgte bei Menschen aus der ganzen Welt für Begeisterung. Mit seinem nächsten Album "Unorthodox Jukebox" konnte er an seinen Erfolg anknüpfen und Songs wie "Locked out of heaven" wurden zum Ohrwurm. Im Jahr 2011 gewann der hawaiianische Sänger einen Grammy für die Performance des Songs "Just The Way You Are".

(pgo)

comments powered by Disqus