Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Alte Fernseh-Shows als Inspiration für Tour

Hamburg, 10.04.2014
Robbie Williams

Robbie Williams hatte eine außergewöhnliche Inspirationsquelle für seine "Swing Both Ways"-Tour: Alte Fernsehsendungen.

Robbie Williams verriet jetzt, dass ihm für seine "Swing Both Ways"-Tour alte Fernseh-Shows als Inspiration dienten.

In Zwei Wochen geht Robbie Williams auf "Swings Both Ways"-Tour. Für seine Show hat er sich von alten Fernseh-Shows aus seiner Kindheit inspirieren lassen. Der Radio Hamburg Mega Star erzählte im Interview mit "Klatsch-Tratsch.de/bang Showbiz: "Ich möchte, dass es eine Show wird, die einem dasselbe Gefühl gibt, das ich hatte, als ich Samstagabends bei meiner Großmutter die 'Morecambe & Wise Show' schaute". Die Morecambe & Wise Show war eine Sketch-Show, die als Sitcom im britischen TV lief.

Jennifer Lopez: Überraschungsparty für ihren Freund Casper

Sängerin Jennifer Lopez hat sich für den 27. Geburtstag ihres Freundes etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ein Informant sagte im Interview mit dem "Life & Style" Magazin: "Jen hat am 05. April ein Privatzimmer im 'Nobu' in Malibu gemietet. Sie lud all ihre Freunde ein, um zu feiern, abzuhängen, zu trinken und zu tanzen - ohne dass Fotos gemacht wurden. Ihre ganze Crew war da - die Tänzer von ihrer Tour, alle, die mit ihnen reisen, aber keine anderen Promis."

Aloe Blacc: Steiniger Weg zum Erfolg

Seinen ersten großen Erfolg hatte der Sänger mit "I Need A Dollar". Aloe Blacc hat allerdings für seinen Erfolg hart kämpfen müssen. Im Interview mit dem "Daily Star" sagte er: "Ich hatte kein Label und ich habe ganz alleine geschrieben und produziert, bin mit einer Handvoll CDs zu den Konzertbesuchern gegangen und fragte die Leute, ob sie meine Musik kaufen wollen. Das war eine Erfahrung, durch die ich verstanden habe, was es braucht, um Musik zu verkaufen. Wenn ich zurückblicke, waren dies die wichtigsten Tage, die mir das Geschäft beigebracht haben."

comments powered by Disqus