Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Kesha: Nachricht aus der Klinik

Hamburg, 22.01.2014
Kesha, 2013

Kesha befindet sich derzeit in einer Klinik, um ihre Essstörung in den Griff zu bekommen.

Sängerin Kesha bedankt sich bei ihren Fans für die große Unterstützung während ihres Klinikaufenthalts. Weitere Star-Meldungen hier im Mega-Star-Telex.

Kesha: Nachricht aus der Klinik

Kesha befindet sich zur Zeit in einer Klinik um sich wegen ihrer Essstörung behandeln zu lassen. Jetzt hat sie durch einen Freund über ihr offizielles Twitter-Konto an ihre Fans gewandt und hat ausrichten lassen: "Ich danke euch so sehr. Ich bin von eurer Liebe, den Briefen und der ganzen Unterstützung zu Tränen gerührt."

Adeles Cousine bei "The Voice"

Die Cousine von Radio Hamburg Mega-Star Adele will offenbar auch ihr Talent unter Beweis stellen. Georgia Harrup, die lange nicht wusste, dass sie mit der Sängerin verwandt ist, hat mit dem Song "Hallelujah I Love Her So" von Ray Charles an der britischen Ausgabe von "The Voice" teilgenommen. Die Jury, bestehend aus Kylie Minogue, Will.I.Am, Tom Jones und Kaiser Chiefs Frontman Ricky Wilson, war von ihrem Auftritt begeistert.

Justin Biebers Mutter: "Betet für Justin"

Pattie Mallette, Justin Biebers Mutter, hat sich zu den Problemen ihres Sohnes zu Wort gemeldet und bitte darum für Justin zu beten. Der Zeitung "The Sun" hat sie erzählt: "Ich bete jeden Tag für ihn…Wenn Justin es grade schwer hat, dann tretet ihn nicht wenn er am Boden liegt oder verurteilt ihn—betet für ihn."

comments powered by Disqus