Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Madonna mit Pussy Riot auf der Bühne

Hamburg, 30.01.2014
Madonna, Billboard

Madonna wird mit der russischen Band Pussy Riot gemeinsam auf der Bühne stehen.

Madonna wird zusammen mit der Band Pussy Riot auf der Bühne stehen. Ab fünften Februar soll es soweit sein.

Madonna mit Pussy Riot auf der Bühne

Madonna wird zusammen mit der feministischen Punk-Rock Band Pussy Riot auf der Bühne stehen. Am 5. Februar findet in Brooklyn, New York ein Konzert der Menschenrechtsorganisation "Amnesty International" statt. Der Radio Hamburg Mega-Star wird das russische Duo ankündigen und hat in einem Statement geschrieben, dass sie die Mitglieder der Band bewundert. Sowohl Madonna als auch die Mitglieder von Pussy Riot setzen sich unter anderem für die Rechte Homosexueller ein.

Pharrell Williams: Selbstironie

Bei den Grammys ist Pharrell Williams unter anderem durch seinen übergroßen Hut aufgefallen. Zeitweise gab es für den sogar ein eigenes Twitter-Konto. Jetzt hat der Grammy-Gewinner selber ein lustiges Video bei Youtube hochgeladen. Der 30 Sekunden Clip zeigt einen Ausschnitt aus dem Musikvideo zu "Happy“, in das der riesen Hut eingefügt wurde.

Rihanna: Schnappschuss mit den Stars von "Full House"

Rihanna hat sich bei einer TV-Show mit auf ein Bild von den ehemaligen Stars der Fernsehserie "Full House" geschlichen. In der US-Show "Good Morning America" waren John Stamos, Bob Saget und Dave Coulier eigentlich zu Gast um ihren gemeinsamen Super Bowl Werbespot zu promoten. Bei einem anschließenden gemeinsamen Foto ist der Radio Hamburg Mega-Star spontan ins Bild geplatzt. "Good Morning America" hat das Ganze später auf Twitter geteilt.

comments powered by Disqus