Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Lady Gaga besucht kanadische Feuerwache

Lady Gaga Facebook Feuerwache Toronto

Lady Gaga in einer Feuerwache in Toronto.

Lady Gaga hat eine Feuerwache in Toronto besucht und Bilder davon bei Facebook gepostet.

Lady Gaga ist momentan für ihre "ArtRave: The Artpop Ball" – Tour in Kanada und dort besuchte sie jetzt eine Feuerwache in Toronto. Auf Facebook postete sie davon zwei Fotos und schrieb: "Heute habe ich mit den Feuerwehrmännern von Toronto abgehangen. Tolle Jungs!"

Ed Sheeran ist unzufrieden mit seinem Aussehen

Ed Sheeran hat momentan einen Chart Hit nach dem Anderen, aber mit seinem Selbstbewusstsein hat er noch Probleme. Im Gespräch mit der Bravo verriet der Sänger: "Ich bin nie zufrieden mit meinem Aussehen. Ich wurde letztens gefragt, ob ich Schönheits-OPs machen würde. Der Grunde, warum ich es nicht mache: Ich müsste dann ja alles an mir verändern!" Er habe jetzt erstmal damit angefangen, auf Alkohol zu verzichten. Dadurch habe er schon viel abgenommen.

Shakira schafft 200 Millionen Klicks mit "La La La"

Meilenstein für Shakira: Ihr WM-Song "La La La" wurde auf Youtube 200 Millionen Mal angeklickt. Auf Facebook postete die kolumbianische Sängerin: "Das Video 'La La La (Brazil 2014)' hat gerade 200 Millionen Klicks erreicht! Unfassbar! Danke, Leute!" Auch beim Finale am kommenden Sonntag wird Shakira den Song bei der Abschlussfeier in Rio performen.

Sie sagte: "Ich habe offensichtlich eine besondere Beziehung zum Fußball und ich weiß, wie viel der Sport so vielen Leuten bedeutet, mich eingeschlossen." Shakira ist übrigens seit 2011 mit dem spanischen Fußballspieler Gerard Piqué zusammen. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.