Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Ed Sheeran schmuggelte sich auf Madonnas Oscar-Party

Hamburg, 05.06.2014
Ed Sheeran Artikelbild 2012/2

Ed Sheeran schmuggelte sich auf Madonnas Oscar-Party.

Ed Sheeran hat sich Anfang des Jahres unter einem falschen Namen auf Madonnas Oscar-Party geschmuggelt.

Ed Sheeran schmuggelte sich auf Madonnas Oscar-Party

Dass ihn in den USA nicht jeder erkennt, kam Ed Sheeran sehr zugute, als er sich Anfang des Jahres unter einem falschen Namen auf Madonnas Oscar-Party schmuggelte. Nach der Zeremonie war er unter anderem mit Rita Ora unterwegs und sagte jetzt gegenüber "Contactmusic.com": "Sie meinten 'Wir gehen zu Madonnas Party, kommst du mit?' Und ich sagte, 'Nun, ich bin nicht auf der Gästeliste', und Rita meinte 'Ach, keiner hier drüben weiß, wie Calvin Harris aussieht, also sagst du einfach, du bist er und kommst mit uns rein."

Will.I.Am: Unsichere Zukunft für die Black Eyed Peas

Will.I.Am ist sich der Zukunft der Black Eyed Peas nicht sicher. Die Band befinde sich gerade in einer Gestaltungsphase, in der besprochen wird, ob es Sinn macht, wieder ins Studio zu gehen. "Wir müssen entweder mit etwas aus dem Untergrund aufkommen, oder etwas machen worüber noch nie jemand nachgedacht hat. Wenn der Funke nicht überspringt, dann macht es einfach keinen Sinn", sagte er gegenüber "Capital.fm".

comments powered by Disqus