Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Rihanna bereut Beziehung mit Drake

Hamburg, 30.05.2014
Rihanna Parfüm Nude by Rihanna

Rihanna bereut ihre Beziehung zu Musiker Drake.

Clean Bandit wollen mit Lily Allen zusammenarbeiten und Rihanna findet ihre Beziehung zu Musiker Drake im Nachhinein gar nicht mehr prickelnd

Rihanna bereut Beziehung mit Drake

Rihanna findet angeblich, dass ihre Beziehung mit Drake ein großer Fehler gewesen sei. Ein Freund sagte gegenüber "HollywoodLife": "Sie mag Drake. Aber es ist schwierig, wenn ein Typ seiner Freundin sagt, sie solle in der Beziehung lieber auf die Bremse treten – nur damit er in Ruhe auf die Piste gehen kann. Dabei hat sie niemals irgendwelche Ansprüche an ihn gestellt." Das Singleleben genießt Rihanna jetzt in vollen Zügen.

Clean Bandit: Zusammenarbeit mit Lily Allen

Clean Bandit werden in der kommenden Zeit einen Song mit Lily Allen aufnehmen. Die vierköpfige Band, die mit dem Song "Rather Be" unter anderem in Deutschland und Großbritannien einen Nummer eins Hit landeten, sagte dem "Digital Spy": „Es gibt eine Menge Künstler, mit denen wir gerne zusammenarbeiten würden. Lily Allen hat gesagt, dass sie daran interessiert wäre, zusammen etwas zu schreiben." Der Song würde dann allerdings auf Allens nächster CD erscheinen.

Rock am Ring: Das letzte Mal am Nürburgring

Dieses Jahr wird Rock am Ring das letzte Mal am Nürburgring stattfinden. Das teilte der Veranstalter Marek Lieberberg heute Vormittag mit. Grund dafür ist, dass der neue Betreiber der Rennstrecke einen größeren Anteil am Gewinn gefordert hätte, was wirtschaftlich nicht vertretbar sei. Jetzt ist man auf der Suche nach einem neuen Austragungsort.

comments powered by Disqus