Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Radio Hamburg Bundestagswahlumfrage

Wahlentscheidende Themen: Innere Sicherheit für Hamburger vorn

Hamburg, 21.09.2017
Sicherheitskamera über Straße

Das Thema Innere Sicherheit ist für viele Wähler das entscheide Kriterium, wo am 24. September das Kreuzchen gesetzt wird.

Wahlkampf-Endspurt vor dem Wahlsonntag am 24. September: Innere Sicherheit ist für die Hamburger das Top-Thema bei ihrer Entscheidung.

Die Parteien sind im Wahlkampfendspurt kurz vor der Bundestagswahl am Sonntag. Doch auf welche Themen sollten die Parteien auf den letzten Metern setzen? Laut der großen Trend Research Umfrage im Auftrag von Radio Hamburg sollte die Entscheidung klar sein. Vor allem die Themen Innere Sicherheit und Rente beschäftigen die Menschen.

Innere Sicherheit liegt in Hamburg an der Spitze

Hier in unserer Stadt liegt die Innere Sicherheit laut unserer repräsentativen Trend Research-Umfrage weit vorn. Für 61 Prozent der befragten Hamburger Wähler ist sie DAS wahlentscheidende Thema, deutlich dahinter kommen Rente und Zuwanderung. Letztere ist vor allem im Bund - gleichrangig mit der Inneren Sicherheit - das wichtigste Thema für die Wähler. 

Umweltpolitik halten bundesweit nur 38 Prozent der Wähler für wahlentscheidend, in Hamburg sind es mit 45 Prozent deutlich mehr. Die insgesamt niedrige Bedeutung des Themas erklärt denn möglicherweise auch, warum die Grünen in unserer Umfrage auf nur noch 7 Prozent der Wählerstimmen kommen. Das von der FDP so forcierte Thema Netzpolitik sehen nur 17 Prozent der Hamburg Wähler als sehr wichtig an.

Zuwanderung weiterhin Top-Thema

Wer gedacht hatte, die 2015 begonnene Flüchtlingswelle sei als Thema genauso abgeebbt wie die Einwandererzahlen selbst, hat sich getäuscht. Ganz offenbar hat die themenmäßige Fokussierung der AfD, die ja auch zahlreiche medial wirksame Protestveranstaltungen gegen die Bundeskanzlerin im Osten organisiert hat, gewirkt. Und auch beim TV Duell Merkel-Schulz hatten die Moderatoren ja einen deutlichen Schwerpunkt auf das Thema gelegt. Hier in Hamburg rangiert Zuwanderung übrigens erst auf Platz drei der wahlentscheidenden Themen.

Radio Hamburg Bundestagswahlumfrage Wahlentscheidende Themen Woche 3

Für die vorliegende Umfrage nahmen im Zeitraum 24.-28.8.2017 aus dem gesamten Bundesgebiet wahlberechtigte Personen über ein Online-Modul teil.

Basis für die bundesweiten Ergebnisse sind 1.049 Votes – die Verteilung ist proportional nach Bundesländern. Basis für die Hamburger Ergebnisse sind 590 Stimmen von Hamburger Wählerinnen und Wählern. 

TV und Internet sind die Hauptinformationskanäle für Wähler

Doch wie funktionieren Politik und Wahlen hierzulande eigentlich und wie informieren sich die Wähler über die Themen, die für sie relevant sind? Laut der großen repräsentativen Trend Research-Umfrage informieren sich die meisten Hamburger Wähler - 72 Prozent -  via Fernsehen über Politiker und deren Themen. Knapp hinter dem Fernsehen kommt das Internet als Informationsquelle, gefolgt von Tageszeitungen. 38 Prozent der Hamburger Wähler schalten das Radio an, um sich zu Wahlthemen zu informieren. Danach wird mit Freunden und Bekannten gesprochen, in Zeitschriften geblättert und bei Facebook reingeklickt. Abgeschlagen bei gerade 3 Prozent liegt Twitter als Informationsquelle. 

Radio Hamburg Bundestagswahlumfrage Informationskanäle

Für die vorliegende Umfrage nahmen im Zeitraum 10.9. bis 12.9.2017 aus dem gesamten Bundesgebiet wahlberechtigte Personen über ein Online-Modul teil.

Basis für die bundesweiten Ergebnisse sind 1.042 Votes – die Verteilung ist proportional nach Bundesländern. Basis für die Hamburger Ergebnisse sind 609 Stimmen von Hamburger Wählerinnen und Wählern. 

(san)

comments powered by Disqus