Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Radio Hamburg Bundestagswahlumfrage

Wahlentscheidende Themen: Innere Sicherheit vor Rente

Hamburg, 07.09.2017
Bundestag mit deutscher Flagge auf dem Dach

Innere Sicherheit, Rente, Zuwanderung: Das sind bundesweit und in Hamburg die wichtigsten Themen bei der Entscheidung für eine Partei bei der Bundestagswahl am 24. September.

Welche Themen bewegen die Hamburger und Bundesbürger kurz vor der Bundestagswahl am 24. September und welche davon sind entscheidend für die Wahl?

2,5 Wochen vor der Bundestagswahl sind die wahlentscheidenden Themen klar verteilt. Innere Sicherheit, Rente und Zuwanderung sind die drei wichtigsten Aspekte, die bei der Stimmabgabe für die Hamburger und Bundesbürger die wichtigste Rolle spiele, so das Ergebnis einer repräsentativen Trend Research-Umfrage im Auftrag von Radio Hamburg. 

Wo machen die Wähler ihr Kreuzchen?

57 Prozent der Wähler in der Stadt sehen das Thema "Innere Sicherheit" für wahlentscheidend an. Danach folgen Rente mit 51 Prozent und Zuwanderung mit 49 Prozent, wobei Hamburg damit ähnliche Wahlentscheidungs-Präferenzen aufweist, die der Rest der Republik. 

Interessant ist, dass Hamburger Wählern die Bildungspolitik wichtiger ist, als das Thema Kriminalität. Bundesweit ist es dagegen genau andersrum. Was auffällt ist außerdem, dass bei den Hamburgern auf Platz 5 die Umweltpolitik landet. Bundesweit ist die Umweltpolitik dagegen deutlich weniger wichtig in der Wahlentscheidung. Das heißt, das diese ihnen auch wichtiger ist als das Thema Kriminalität und sogar Steuern. Am wenigsten wahlentscheidend ist bei den Hamburger Wählern und den Stimmberechtigten im Rest Deutschlands übrigens die Netzpolitik, mit der die FDP viel wirbt.

Radio Hamburg Bundestagswahlumfrage Wahlentscheidende Themen

Für die vorliegende Umfrage nahmen im Zeitraum 24.-28.8.2017 aus dem gesamten Bundesgebiet wahlberechtigte Personen über ein Online-Modul teil.

Basis für die bundesweiten Ergebnisse sind 1.049 Votes – die Verteilung ist proportional nach Bundesländern. Basis für die Hamburger Ergebnisse sind 590 Stimmen von Hamburger Wählerinnen und Wählern. 

(san)

comments powered by Disqus