Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Haben Sie diesen Mann gesehen?

Polizei fahndet nach Verbrecher

Thomas Feldhofer

Die Polizei fahndet nach Thomas Feldhofer.

Die Polizei fahndet bundesweit nach dem mit Haftbefehl gesuchten Thomas Feldhofer.

Düsseldorf - Der 46-jährige deutsche Staatsangehörige Thomas Feldhofer wird mit Beschluss des Amtsgerichts Duisburg bundesweit wegen schwerer  räuberischer Erpressung in drei Fällen gesucht. Er steht unter  anderem im dringenden Verdacht, am 17. August dieses Jahres in Voerde bei einem bewaffneten Bankraub mehrere Hundert Euro erbeutet zu  haben. Inwieweit der Gesuchte für weitere Straftaten in NRW und  Hessen verantwortlich ist, wird derzeit geprüft.

Das Polizeipräsidium Düsseldorf hat seit heute Nachmittag die  Ermittlungen zusammen mit der Staatsanwaltschaft Duisburg übernommen  und koordiniert die Fahndung nach dem Beschuldigten.

Der Aufenthaltsort von Feldhofer ist zurzeit nicht bekannt. Nach  den letzten Erkenntnissen ist er mit einem grauen Peugeot 3008,  amtliches Kennzeichen MTK-F 540, unterwegs. Der Täter ist bewaffnet, gefährlich und geht äußerst brutal vor.

Beschreibung des Gesuchten:

46 Jahre alt

Circa 1,82 Meter groß

Etwa 85 Kilogramm schwer

Braune Haare

Oberlippenbart teils Kinnbart

Möglicherweise bekleidet mit Jeans, dunkler Winterjacke, beige Baseballkappe, braune Schuhe

Hinweise nimmt die Polizei Düsseldorf unter 0211-870- 8080 oder  jede andere Polizeidienststelle entgegen .

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat für die Hinweise, die zur  Ergreifung des Tatverdächtigen führen, eine Belohung von 3.000 Euro ausgelobt.