Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Todesursache unklar

Babyleiche im Kofferraum

Polizei

Nach dem Fund der Babyleiche riefen die Autoknacker sofort die Polizei an.

Beim Aufbrechen eines Autos finden Autodiebe im saarländischen Merzig ein totes Baby im Kofferraum.

Merzig/Saarbrücken, 06.02.2012

Autodiebe haben im saarländischen Merzig im Kofferraum eines abgestellten Autos ein totes Baby entdeckt. Beim Aufbruch des Autos hätten die drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 19 und 28 Jahren in der Nacht zum Montag die Leiche des Neugeborenen in einem Rucksack gefunden und die Polizei alarmiert, sagte ein Polizeisprecher in Saarbrücken.

Todesursache der Babyleiche ist noch unklar

Mutter des Kindes sei offenbar die ehemalige Halterin des Autos. Das habe die 23-Jährige bei einer ersten Vernehmung ausgesagt. Ob das Kind tot zur Welt gekommen war, später starb oder umgebracht wurde, blieb zunächst unklar. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von einer Obduktion der Babyleiche, hieß es. (dpa)