Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Libanese erschossen

Tödliche Schüsse in Heilbronn

RHH - Expired Image

Die Ermittler vernehmen die unter Mordverdacht stehende Frau seit heute morgen.

Die Polizei hat eine Frau festgenommen, die gestern (14.01.) einen 62-jährigen Libanesen in Heilbronn erschossen haben soll.

Heilbronn - Nach den tödlichen Schüssen mitten in der Fußgängerzone von Heilbronn hat die Polizei eine Frau festgenommen. Sie steht unter dem Verdacht, am Samstagabend (14.01.) einen 62-jährigen Libanesen getötet zu haben.

36-jährige wird vernommen

Die Ermittler vernehmen die Frau seit heute Morgen. Nach ersten Erkenntnissen war die 36-jährige gestern in der Nähe, als der Libanese mitten in der Innenstadt erschossen wurde. Der 62-jährige wurde von mehreren Schüssen getroffen. Bislang ist noch unklar, in welchem Verhältnis die Beiden zueinander standen.

Aus Angst geflüchtet?

Denkbar wäre auch, dass die Frau die Tat nur beobachtet hat und wegrannte, weil sie Angst um ihr Leben hatte. Bei der Großfahndung hat auch ein Polizeihubschrauber die Gegend abgesucht, bisher ohne Erfolg.