Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Deutschlands neues Staatsoberhaupt

Joachim Gauck als Bundespräsident vereidigt

Joachim Gauck Febrauar 2012

Joachim Gauck ist als neuer Bundespräsident vereidigt worden.

Fünf Tage nach seiner Wahl ist der neue Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt worden.

Berlin, 23.03.2012

Im Berliner Reichstagsgebäude ist auf einer gemeinsame Sitzung von Bundestag und Bundesrat Joachim Gauck als neuer Bundespräsident vereidigt worden.

Bundespräsidenten-Wahl ist "ein zeichen des Fortschritts"

Zum Auftakt sprach Bundestagspräsident Norbert Lammert vor den Teilnehmern. Als Zeichen des unaufhaltsamen Fortschritts beim Zusammenwachsen zwischen Ost und West hat Lammert die Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten bezeichnet.
Anschließend sprach auch der amtierende Bundesratspräsident, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CDU). Nach seiner Vereidigung hat Gauck einige Schwerpunkte seiner künftigen Arbeit skizziert. Seine erste größere Rede als Staatsoberhaupt ist mit Spannung erwartet worden.

Die Bundeswehr hat Joachim Gauck vor dem Schloss Bellevue, dem Amtssitz des Bundespräsidenten, mit militärischen Ehren begrüßt.

Der ehemalige Pastor und frühere Chef der Stasi-Unterlagenbehörde war von einer breiten Koalition aus Union, SPD, Grünen und FDP nominiert und am 18. März von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten gewählt worden.

(dpa)