Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Selbstmord

Mann zündet sich vor Reichstag an

Berlin, 13.10.2012
RHH - Expired Image

Am Mittag hat sich ein Mann vor dem Reichstag ein Messer in die Brust gerammt und sich anschließend selbst angezündet.

Während sich am Mittag hunderte Touristen vor dem Reichstag getummelt haben, hat sich vor dem Haupteingang ein 32-jähriger Berliner ein Messer in die Brust gerammt, mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet. Spaziergänger riefen sofort Polizei und Rettungskräfte - ihre Wiederbelebungsversuche waren gescheitert.

Der Mann ist noch vor Ort gestorben. Die Tat ist nicht politisch motiviert gewesen - die bei dem 32-Jährigen haben die Ermittler einen Abschiedsbrief gefunden, der belegt, dass der Mann wegen persönlicher Schwierigkeiten Selbstmord begangen hat. Weitere Informationen aus dem Abschiedsbrief sind nicht bekannt.

(tr/mag)