Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schweizer Schulgruppe in Mannheim gestoppt

Noroviren-Verdacht in Zug aus Hamburg

Mannheim, 25.03.2013
RHH - Expired Image

Der hochansteckende Norovirus löst Übelkeit, Erbrechen und Durchfall aus.

Eine schweizer Schulgruppe klagte auf dem Rückweg aus Hamburg über Übelkeit - es besteht Verdacht auf Noroviren.

Rettungskräfte haben in der Nacht zum Montag (25.03.13) im Mannheimer Hauptbahnhof einen IC-Nightliner wegen des Verdachts auf eine Massenansteckung mit dem Norovirus gestoppt.

Ansteckung in Hamburg?

Mehrere Berufsschüler aus der Schweiz, die von Hamburg auf dem Weg nach Hause waren, hatten über Übelkeit, Erbrechen und Durchfall geklagt, teilte die Johanniter-Unfallhilfe mit. 14 Schüler wurden in Krankenhäuser gebracht, konnten aber nach Angaben des Gesundheitsamtes alle bereits am Vormittag wieder entlassen werden.

Die Behörden gehen davon aus, dass sich die Berufsschüler in Hamburg bei ihrem gemeinsamen Abschiedsessen angesteckt haben. Die Lebensmittelkontrolle der Hansestadt sei informiert worden.

Der hochansteckende Norovirus

Der Norovirus gehört zu den weltweit häufigsten Erregern für plötzlich auftretenden Brechdurchfall. Die Beschwerden sind oft nur kurz, aber sehr heftig. Verstärkte Ansteckungsgefahr herrscht in Gemeinschaftseinrichtungen. Der Nachweis der Viren ist meldepflichtig.

(dpa/mho)