Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zugentgleisung am Berliner Hauptbahnhof

Verkehr weiter eingeschränkt

Berlin, 14.05.2013
Deutsche Bahn Berlin Hauptbahnhof Zug

Der Zug entgleiste im Berliner Hauptbahnhof und beschädigte dabei eine Weiche schwer.

Am Berliner Hauptbahnhof entgleisten eine Lok und zwei Waggons. Der Verkehr auf der Nord-Südstrecke bleibt die ganze Woche eingeschränkt.

Ein entgleister Zug am Berliner Hauptbahnhof verursacht in dieser Woche starke Einschränkungen im Reiseverkehr der Deutschen Bahn auf der Nord-Südstrecke. In Richtung Hamburg, Hannover und Dresden kommt es zu massiven Störungen im Regional- und Fernverkehr. "Wir gehen davon aus, dass diese erheblichen Einschränkungen bis Freitag andauern werden", sagte der Sprecher.

Zug am Montagabend entgleist - Keine Verletzten

Wie ein Bahn-Sprecher mitteilte, entgleisten am Montag gegen 11.30 Uhr die Lok und die ersten beiden Waggons des Eurocity 178 von Prag nach Berlin knapp 200 Meter hinter der nördlichen Tunnelausfahrt. Der Unfall verlief glimpflich, Reisende waren nicht mehr an Bord. Der Zug blockierte jedoch die Einfahrt für Regional- und Fernzüge durch die Tiefebene des Hauptbahnhofs.

Weiche schwer beschädigt

Die Weiche sei schwer beschädigt und auch die Leit- und Sicherungstechnik sei betroffen, sagte der Bahn-Sprecher. Zur Unglücksursache lagen noch keine Erkenntnisse vor.

Zugverkehr nach Hamburg betroffen

Züge des Fernverkehrs aus und in Richtung Hamburg, Hannover, Dresden und Leipzig fahren über die Berliner Stadtbahn und halten in der oberen Ebene des Hauptbahnhofs Berlin sowie in Berlin Ostbahnhof. Der Halt in Berlin Südkreuz entfällt, teilte die Bahn mit. Weder die Lok noch die beiden entgleisten Waggons waren umgekippt.

"Sie sind lediglich aus den Gleisen gesprungen und müssen nun wieder drauf gesetzt werden", sagte der Sprecher. Ein Hilfszug mit entsprechender Technik war vor Ort. Möglicherweise müssten die Wagen mit einem Kran auf die Gleise gehievt werden.

(dpa/pne)