Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tage wie diese

CDU singt – Fans der Hosen sind sauer

Berlin, 25.09.2013
Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Pressebild

Die Kanzlerin ist über den Wahlerfolg hoch erfreut. Auf der Feier der CDU sang sie zusammen mit anderen Unionspolitikern "Tage wie diese" von den Toten Hosen.

Die CDU feierte ihren Wahlerfolg und stimmte den Hit von den Toten Hosen an. Fans der Band sind sauer und lassen ihrem Unmut freien Lauf.

Die Band hatte sich im Vorfeld gegen die Nutzung ihrer Lieder zu Wahlkampfzwecken ausgesprochen. Doch dies hielt die feierwütigen Unionspolitiker nicht auf, aus vollem Hals wurde die Hymne auf der Siegesfeier gesungen.

Wütende Fans

Schon kurz darauf folgten die Reaktionen von den Fans der Düsseldorfer Band. Auf Twitter verkündete ein Schreiber: "So, wie die CDU gnadenlos die Musik der Toten Hosen missbraucht, missbraucht sie auch die Macht". Auch auf Facebook wurden empörte Stimmen aus der Fan-Gemeinde laut.

Nutzung kann nicht unterbunden werden

Schon im Vorfeld wurde das Lied von verschiedenen Parteien im Wahlkampf eingesetzt und hatte für Empörung gesorgt. Aus rechtlicher Sicht steht es den Parteien zu, den Song zu benutzen. Musiker, die die Rechte an ihren Stücken an die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) übertragen, können die Nutzung ihrer Werke kaum beeinflussen.

Toten Hosen: "Das ist wie ein Unfall"

Inzwischen haben sich die Toten Hosen zu der Gesangseinlage der CDU geäußert. Sie bezeichnen die CDU-Version als ein Autounfall: Nicht schön, aber man schaut trotzdem hin… Sie weisen nochmal auf ihr Statement aus dem letzten Monat hin. Die Toten Hosen distanzierten sich von der Verwendung ihrer Musik im Wahlkampf.
  
Sehen Sie hier die singende CDU-Spitze

(fbu)

comments powered by Disqus