Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Radio Hamburg

April, April

Sondersoli für BER-Flughafen beschlossen

Berlin, 01.04.2014
Flughafen Berlin Brandenburg, Pressebild

April, April: Ab 1. Juli soll jeder Deutsche einen "Sondersoli" für den Flughafen Berlin Brandenburg zahlen.

Einen Euro pro Monat für den Bau des Flughafens Berlin Brandenburg zahlen - im Ernst? Nein, das war natürlich ein Aprilscherz.

Heute morgen (1.04) haben wir Sie mit der Nachricht überrascht, dass die Bundesregierung beschlossen habe, dass jeder Bundesbürger ein Jahr lang monatlich einen Euro als "Sondersoli BER" zu zahlen habe. Das war natürlich nicht ernst gemeint. Wir wollten Sie gehörig in den April schicken und hoffen, es ist uns gelungen.

Hier nochmal der Artikel zum Nachlesen:

Neben der Hamburger Elbphilharmonie gibt es in Deutschland ein weiteres Großprojekt, das regelmäßig für Schlagzeilen sorgt. Die Rede ist vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg. Erst letzte Woche zitierte die "Süddeutschen Zeitung" einen hochrangigen Mitarbeiter der Flughafengesellschaft, der eine Inbetriebnahme für das Jahr 2016 als "akut gefährdet", sieht.

Erneute Kostenexplosion bis Ende des Jahres

In dieser Woche gibt es die nächste Schreckensnachricht aus Berlin. Nach neuesten Kalkulationen sollen die Gesamtkosten bis Ende 2014 auf 5,1 Milliarden Euro steigen! Da alle Reserven ausgereizt sind und keine weiteren öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen, droht nun ein Baustopp und der Flughafen würde als "unfertiges Mahnmal" stehen bleiben.

Bundestag beschließt "Sondersoli BER"

Damit der Flughafen Berlin Brandenburg nicht zum totalen Fiasko wird, hat der Bundestag in seiner Sitzung am 28. März 2014 einen "Sondersoli BER" beschlossen. Demnach wird jedem sozialversicherungspflichtigen Deutschen ab dem 1. Juli 2014 pro Monat zusätzlich ein Euro von seinem Monatseinkommen abgezogen. Dieser "Sondersoli BER" wird wie der "normale" Solidaritätszuschlag in Deutschland als eine Ergänzungsabgabe zur Lohn- bzw. Einkommen-, Kapitalertrag- und Körper-schaftsteuer behandelt.

So lassen Sie sich vom Sondersoli befreien

Für detailierte Informationen hat die Bundesregierung eine Internet-Seite online gestellt: Unter www.soli-BER.de erfahren Sie unter anderem auch, wer vom "Sondersoli BER" befreit werden kann bzw. wie Sie sich befreien lassen können.

(ste)

comments powered by Disqus