Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

#schneegida

So spottet das Netz über Pegida

Hamburg, 29.12.2014
Rendsburg Schnee Auto 2012

#schneegida: Immer mehr Twitter-User posten Sprüche.

In Anspielung auf die islamfeindliche Bewegung Pegida wird im Netz zurzeit mit dem Hashtag "#schneegida" über die Überfremdungsangst gespottet.

"Ich habe nichts gegen Schnee, aber..." - In Anspielung auf die islamfeindliche Bewegung Pegida (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) verspotten Twitter-User und Nutzer anderer sozialer Medien zurzeit die Überfremdungsangst - und zwar anhand des Wintereinbruchs und mit dem Hashtag "#schneegida". Pegida organisiert - von Dresden ausgehend - seit Wochen Demonstrationen mit teils Tausenden Teilnehmern. Bundesweit formiert sich aber auch immer mehr Widerstand.

#schneegida bei Twitter

Bei Twitter wird nun der Wintereinbruch genutzt, um gegen die "Eislamisierung" vorzugehen. Die User nehmen unter dem Hashtag #schneegida die typischen Sprüche von Pegida-Anhängern auf die Schippe. "Man geht auf die strasse und weiss nicht ob man noch in deutschland ist! #schneegida?", schrieb am Montag etwa der Schauspieler Clemens Schick. "Sollen wir jetzt alle von diesen Schneeflocken aufnehmen? Typisch - die kommen doch nur zu uns, weil es kalt ist! #schneegida", schrieb
der Nutzer @hschellk. "In manchen Städten trauen sich Rentner schon nicht mehr auf die Straße! #schneegida", schrieb der Nutzer Nils Markwardt.

Bei Twitter werden die #schneegida-Sprüche im Sekundentakt gepostet. Die neuesten lest Ihr hier.

(lhö)

comments powered by Disqus