Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Militärflughafen Ramstein

Toter Jugendlicher in Fahrwerkschacht entdeckt

Ramstein, 30.07.2014
RHH - Expired Image

Auf dem Militärflughafen Ramstein wurde die Leiche eines Jugendlichen im Fahrwerkschacht eines Flugzeuges entdeckt.

Die Leiche eines Jugendlichen ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums im Fahrwerksschacht einer Militärmaschine in Ramstein entdeckt worden. 

Eine US-Militärmaschine landet in Ramstein. Im Fahrwerk wird ein toter Junge entdeckt. Jetzt fragt sich das Pentagon, ob es Sicherheitslücken gibt.

Pentagon prüft mögliche Sicherheitslücken

Die Maschine sei aus Afrika gekommen, bei dem Jungen handelt es sich vermutlich um einen Afrikaner, sagte Pentagonsprecher John Kirby am Dienstag (29.07.) in Washington. Das Pentagon prüfe jetzt, wie es dem Jungen gelingen konnte, sich im Fahrwerk zu verstecken. Es gebe eine Untersuchung, die klären solle, ob es Sicherheitslücken gebe, fügte Kirby hinzu. Weitere Angaben gab es zunächst nicht.

Kam die Maschine aus Afrika?

Der Vorfall habe sich bereits am Sonntag (27.07.) ereignet. Kirby sagte auch nicht, aus welchem Land die Militärmaschine gekommen sei, verwies aber auf die geringeren Sicherheitsstandards auf afrikanischen Start- und Landeplätzen. Nach Angaben des TV-Senders CNN machte die Maschine Stopps im Senegal, in Mali, im Tschad sowie in Tunesien und in Italien.

In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass junge Leute aus armen Dritte-Welt-Länder sich im Fahrwerkschaft von Flugzeugen verstecken, um so in die reichen Industrieländer zu flüchten. 

Ramstein: wichtigster militärischer US-Flughafen in Europa

Ramstein ist der wichtigste militärische Transport- und Frachtflughafen der US-Streitkräfte in Europa. Auf der Airbase starten und landen nicht nur Truppen und Fracht, sondern es werden auch verletzte Soldaten eingeflogen, die in der nahen US-Klinik in Landstuhl behandelt werden.  

Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion an

Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken leitete ein Todesermittlungsverfahren ein und ordnete eine Obduktion an. "Wir versuchen herauszukriegen, was wir rauskriegen können", sagte Oberstaatsanwalt Eberhard Bayer.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus