Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Baby-Leichen

Mutter gesteht die Morde an ihren Kindern

Wallenfels, 14.11.2015
Babyleichen in Bayern gefunden

Am Donnerstag (12.11) wurden in Wallenfels acht Baby-Leichen gefunden. 

Nachdem in Oberfranken acht Baby-Leichen gefunden wurden, gestand die Mutter der Kinder nun die Morde.

Nach dem Fund von mindestens acht Babyleichen in einem Haus in Oberfranken hat die Mutter der Kinder ein Geständnis abgelegt. Sie habe eingeräumt, einige Säuglinge lebend geboren und dann getötet zu haben, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Deshalb sei gegen sie Haftbefehl ergangen.

Die 45-Jährige war am Freitagabend gegen 19.45 Uhr in einer Pension in Kronach festgenommen worden, nur etwa 15 Kilometer vom Fundort der Leichen in Wallenfels entfernt. Sie war in Begleitung eines 55 Jahre alten Mannes.

Obduktions-Ergebnisse erst nächste Woche

In einem Anwesen in der Kleinstadt Wallenfels in Oberfranken hatte die Polizei die sterblichen Überreste von mindestens acht Babys gefunden. Am Freitagabend wurde die Frau als mutmaßliche Mutter der Kinder festgenommen - sie hatte sich in einer Pension im 15 Kilometer entfernten Kronach aufgehalten und galt als tatverdächtig. Sie hatte bis vor einigen Wochen in dem Haus gewohnt, sich dann Medienberichten zufolge aber von ihrem Partner getrennt. Offen war nach wie vor der Todeszeitpunkt der Kinder. Die Leichen wurden zur Obduktion nach Erlangen gebracht, ein Ergebnis der Untersuchungen wird erst Anfang der Woche erwartet.

(dpa/asc)

comments powered by Disqus