Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Deutsche Bahn springt ein

Lufthansa-Streik noch bis nächsten Freitag

Hamburg, 07.11.2015
Lufthansa Flugzeuge

Noch bis kommenden Freitag (13.11.) wollen die Flugbegleiter von Lufthansa streiken. Bis dahin müssen sich Betroffene Alternativen suchen. 

Auch am Samstag (07.11.) haben sich Lufthansa-Kunden in Hamburg nach Alternativen umschauen müssen. Alle Flüge von und nach Frankfurt wurden wegen des Streiks gestrichen, wie ein Lufthansa-Sprecher mitteilte. 

Kein Flugtransport nach Frankfurt

Betroffen waren am Samstag zwölf Abflüge und zehn Ankünfte. Da die Lufthansa als einzige Fluglinie von Hamburg aus das Ziel Frankfurt bedient, können die Fluggäste nicht auf andere Airlines ausweichen. Ihnen bleibt nur der Umstieg auf die Bahn oder das Auto. Wer dagegen am Samstag mit der Lufthansa nach München fliegen wollte, hatte keine Probleme, da der Flughafen bis Sonntag (08.11.) vom Streik der Flugbegleiter verschont bleibt. 

Ausstand noch bis kommenden Freitag

Nach Angaben der Gewerkschaft Ufo soll es auch an den anderen Flughäfen am Sonntag eine Streikpause geben, weil an diesem Tag viele Privatreisende unterwegs seien. Das Kabinenpersonal hatte am Samstag seinen Streik erheblich ausgeweitet. Lufthansa strich nach eigenen Angaben rund 520 Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke. Zum Auftakt des Streiks hatte die Lufthansa am Freitag (06.11.) 290 Flüge absagen müssen. betroffen waren rund 37.500 Passagiere. Der Ausstand der Gewerkschaft Ufo soll bis Freitag kommender Woche fortgesetzt werden. 

Kooperation mit Deutscher Bahn

Unterdessen rechnet die Deutsche Bahn wegen der Streiks mit besonders vielen Fahrgästen. Es würden zusätzliche Mitarbeiter in Frankfurt am Main und Düsseldorf eingesetzt, nicht aber weitere Züge, sagte ein Sprecher der Bahn am Samstag (07.11.). An Wochenenden sie ohnehin "alles, was rollen kann" unterwegs. "Das sollte gut klappen." Da es eine Kooperationsvereinbarung zwischen Lufthansa und Deutscher Bahn gebe, könnten Passagiere bei Flugausfällen kostenlos auf die Bahn umsteigen. Fluggäste im innerdeutschen Verkehr könnten online oder an Lufthansa-Schaltern ihre Tickets in Gutscheine für die Bahn umwandeln lassen und damit in einen Zug steigen. Bei internationalen Verbindungen müssten die Reisegutscheine in einem Reisezentrum oder einer Agentur der Bahn gegen eine Fahrkarte eingetauscht werden. 

Lest auch: Lufthansa Flugbegleiter : Streik an Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf

Die Lufthansa rechnet mit heftigen Auswirkungen des Streiks ihrer Flugbegleiter. Es sei davon auszugehe ...

(dpa/pgo)

comments powered by Disqus