Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wie dreist ist das denn?

19-Jähriger kutschiert Wiesngäste mit gestohlenem Taxi

München, 25.09.2015
Taxis

Auf dem Oktoberfest machen Taxifahrer das große Geld. Das wusste auch der 19-Jährige, der deshalb ein Hamburger Taxi entwendete.

Ohne Taxilizenz und Führerschein chauffierte ein 19-Jähriger mit einem in Hamburg entwendeten Taxi Gäste des Oktoberfests herum. 

Er wollte auf dem Oktoberfest das schnelle Geld machen: Dafür entwendete ein 19-Jähriger nicht nur ein Taxi in Hamburg und fuhr damit zur Wiesn, sondern stahl dort auch noch ein Münchner Nummernschild. Eine Taxilizenz und einen Führerschein besaß er ebenfalls nicht.

Aufgeflogen durch Münchner Taxizentrale

Der 19-Jährige fiel einer Mitarbeiterin der Münchner Taxizentrale auf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau sah den ihr unbekannten Fahrer gleich mehrmals - einmal mit Hamburger, kurz darauf mit Münchner Kennzeichen. Sie alarmierte die Polizei, die wegen einer Fahrerflucht nach einem Blechschaden ohnehin schon nach dem 19-Jährigen suchte.

Tipp von einem Freund

Den Tipp mit dem Taxi-Dienst während des Oktoberfests habe er von einem Freund bekommen, erzählte der 19-Jährige den Beamten nach seiner Festnahme am Dienstag. Dieser habe ihm auch das Taxi zur Verfügung gestellt, dessen Fahrer in Hamburg den Schlüssel verloren hatte. Dabei besitzt der 19-Jährige noch nicht einmal einen Führerschein: Der wurde ihm bereits abgenommen, weil er ohne nötige Erlaubnis Lastwagen gefahren war.

Rauschgift im Hotelzimmer gebunkert

Der Täter kam zu der Zeit in einem Hotelzimmer eines Freundes unter - ohne das Wissen des Hotels! Dort haben Polizeibeamte bei einer Nachschau im Zimmer Rauschgiftgeruch wahrgenommen. Daraufhin übergab der 19-Jährige den Polizeibeamten ganze acht Tütchen Marihuana und einen Joint. 

(dpa/jkü)

comments powered by Disqus