Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

4. Oktober 2011

iPhone 5 soll vorgestellt werden

Angeblich, so der US-Blog "All Things Digital", soll das iPhone 5 am 4. Oktober präsentiert werden.

New York - Hat das Warten für iPhone-Fans bald ein Ende? Apple will die nächste iPhone-Generation nach Informationen des US-Blogs "All Things Digital" am 4. Oktober vorstellen. Die Präsentation des Bestseller-Handys werde die erste große Feuerprobe für den neuen Konzernchef Tim Cook, berichtete das zum Netzwerk des "Wall Street Journal" gehörende Blog am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Das neue Apple-Telefon - wahrscheinlich mit dem Namen iPhone 5 - war bereits länger für den Herbst erwartet worden. Zeitgleich will Apple auch seinen Online-Speicherdienst iCloud und die neue Generation seines mobilen Betriebssystems iOS auf den Markt bringen.

Geheimniskrämerei ums neue iPhone

In früheren Jahren hatte Apple seine iPhone jeweils im Sommer erneuert - diesmal soll es wegen der Arbeit an der neuen iOS-Software länger gedauert haben. Der Konzern macht traditionell bis zur letzten Minute keine Angaben zu neuen Produkten. Zuletzt gab es viele widersprüchliche Gerüchte darüber, ob das nächste iPhone ähnlich oder ganz anders als das Vorgängermodell aussehen werde. Als relativ sicher gilt, dass es´einen schnelleren Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera bekommt. Nach Informationen des Onlinedienstes CNET verlor ein Apple-Mitarbeiter auch diesmal wieder einen geheimen iPhone-Prototypen in einer Bar. Die Polizei bestätigte lediglich die Suche nach einem nicht näher beschriebenen Apple-Gerät. Im vergangenen Jahr waren wegen eines ähnlichen Vorfalls Bilder des iPhone 4 Wochen vor der offiziellen Vorstellung im Internet aufgetaucht.