Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das neue iPhone 5

Es kommt am 4. Oktober

Apple hat zum 4. Oktober zu einer Veranstaltung mit dem Namen "Let's talk iPhone" geladen. Dabei kann es sich nur um die Neuvorstellung des iPhone 5 handeln.

Cupertino - Jetzt ist es offiziell: Apple wird am 4. Oktober Neues zu seinem iPhone ankündigen. Erwartet wird eine neue iPhone- Generation, auch wenn Apple sich dazu wie gewohnt bedeckt hält.

Das Unternehmen verschickte am Dienstag Einladungen zu einer Veranstaltung in der Konzernzentrale in Cupertino mit dem Aufruf «Let's talk iPhone» (Lasst uns über das iPhone reden). Der Text der Einladung passt auch zu jüngsten Gerüchten, wonach das iPhone eine stark ausgebaute Sprachsteuerung bekommen soll. Zusammen mit dem neuen Smartphone, wahrscheinlich mit dem Namen iPhone 5,  will Apple auch seinen Online-Speicherdienst iCloud und die neue Generation seines mobilen Betriebssystems iOS auf den Markt bringen.

Viele Gerüchte, keine Fakten

In früheren Jahren hatte Apple seine iPhone jeweils im Sommer erneuert - diesmal soll es wegen der Arbeit an der neuen iOS-Software länger gedauert haben. Der Konzern macht traditionell bis zur letzten Minute keine Angaben zu neuen Produkten. Zuletzt gab es viele widersprüchliche Gerüchte darüber, ob das nächste iPhone ähnlich oder ganz anders als das Vorgängermodell aussehen werde. Als relativ sicher gilt, dass es einen schnelleren Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera bekommt.

Low-Budget iPhone 4S?

Hartnäckig halten sich auch Gerüchte, dass Apple ein erstmals auch günstigeres Modell auf Basis die aktuellen iPhone 4 präsentieren könnte. Außerdem wird über eine vertiefte Integration von Facebook-Funktionen ins Betriebssystem spekuliert. (dpa)