Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das neue iPhone 5

Gerüchte zum Apple-Smartphone

iPhone 4

Angeblich soll das Design des iPhone 5 wieder dem iPhone 3 ähneln und nicht mehr so kantig sein wie das 4er.

Das iPhone 5 soll vermutlich im Oktober erscheinen. Und wie beim iPhone 4 gibt’s auch dieses Mal wieder viele Gerüchte um das Gerät.

Cupertino - Vor über einem Jahr, im Juni 2010, präsentierte Apple-Gründer Steve Jobs das iPhone 4. Bereits ein Jahr später wurde spekuliert, ob das iPhone 5 auf der Worldwide Developers Conference von Apple vorgestellt wird. Jetzt soll es angeblich bald so weit sein. Inoffizielle Quellen sprechen von einem Veröffentlichungs-Termin im Oktober.

Wie schon beim iPhone 4, ging in den letzten Wochen das Gerücht herum, dass das iPhone 5 geklaut wurde. Was an der Geschichte dran ist, weiß man allerdings nicht. Denn weitere Infos wurden dazu bisher nicht bekannt.  

Der Verkaufsstart des iPhone 5 sorgt dennoch für jede Menge Gerüchte.

Was kann es? Wie sieht es aus? Wir haben einige der Fakten für Sie zusammengetragen.

iPhone 5

Das sind die heißesten Gerüchte

  • Neues Design

    Das Design des neuen iPhones wird Apple vermutlich komplett überarbeiten, allein schon wegen des Antennenproblems, das beim iPhone 4 für viele verärgerte Kunden sorgte. Wahrscheinlich wird der Rücken des Smartphones aus Metall bestehen, wie beim iPad 2. Das Display soll von 3,5 auf 4 Zoll wachsen und bis an die seitlichen Ränder reichen.

  • Gebogenes Display

    Es gibt außerdem Spekulationen, dass Apple beim neuen iPhone auf ein Dispaly mit gebogenem Glas setzt. Zumindest hat der Konzern vor einiger Zeit Glasschneidemaschinen gekauft, die genau für diesen Zweck benötigt werden.

  • Noch schlanker

    Im Mai hat Apple einen neuen Standard für noch kleinere Sim-Karten beantragt. Das soll Platz sparen und das Smartphone noch schmaler machen.

  • Bessere Kamera, mehr Speicher, mehr Power

    64 Gigabyte Speicher wären technisch bereits im iPhone 4 möglich gewesen. Beim iPhone 5 soll es diese Option geben. Außerdem soll die Kamera Bilder mit einer Auflösung von 8 Megapixeln schießen. Eventuell soll sie auch in der Lage sein, Videos in 1080p Full HD aufzunehmen. Der altbewährte A5-Prozessor soll wieder eingesetzt werden, jedoch höher getaktet und mit mehr Arbeitsspeicher.

  • LTE-Unterstützung

    Long-Term-Evolution (LTE), oder auch 4G genannt, wird der Nachfolger des bisherigen Mobilfunkstandards UMTS. Laut der Website BDR.com hat Apple einige Test-iPhones an Netzbetreiber in den USA ausgeliefert, die den neuen Standard schon beherrschen. Zum iPhone 5 darf man dann wohl auf LTE-Unterstützung für den breiten Markt hoffen.

  • Flash-Unterstüzung

    Apple war vor ewiger Zeit mit Adobe in verschiedenen Streitigkeiten verwickelt und hat seitdem das Verbauen von Flash in Apple-Geräte verweigert. Angeblich wegen zu hoher technischer Anforderungen. Gerüchten zufolge soll mit dem neuen iOS 5 Betriebssystem jetzt auch eine Flash-Unterstützung für das iPhone kommen. Das wäre auf jeden Fall ein Schriit in die richtige Richtung. Viele Käufer entscheiden sich gegen Apple und für Android, weil das Google-Betriebssystem die Flash-Unterstützung schon lange integriert hat.

  • iPhone 4S

    Mit dem iPhone 4S kommt eine günstige Variante des Apple-Smartphones speziell für Prepaidkunden. Analysten behaupten es solle um die 350 US-Dollar kosten und ein 3,7 Zoll Display besitzen. Der interne Speicher soll gleich bleiben, als Prozessor kommt ebenfalls der A5 zum Einsatz.

  • Überall wird das neue iPhone mit Spannung erwartet und spekuliert, wie das Apple-Smartphone aussehen wird und was es leisten kann. Gewissheit wird erst die offizielle Präsentation von Apple bringen. Ein Termin dafür ist noch nicht bekannt. Bei der Telekom, Vodafone und O2 kann man sich das neue Model aber jetzt schon vorbestellen. Wir halten Sie auf dem laufenden, wenn es neue News gibt.