Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Google+ für alle

Soziales Netzwerk öffnet seine Pforten

Google+

So sieht die persönliche Startseite bei Google+ aus.

Seit Mittwoch (21.09.11) kann sich jeder bei Google+ anmelden und den Facebook-Konkurrenten testen. Die Beta-Test-Zeit ist vorbei.

Mountain View – Jetzt macht Google Ernst. Bisher war es nicht möglich, sich bei Google+ einfach anzumelden. Man musste sich umständlich über Freunde, die schon angemeldet waren, eine Einladung schicken lassen. Seit Mittwoch (21.09.2011) ist der Facebook-Konkurrent für alle geöffnet. Mit Google+ will der Suchmaschinenriese auf den verpassten Social Media Zug aufspringen, neue Möglichkeiten ausloten und sich, genau wie Facebook, über benutzerdefinierte Werbung neue Geldquellen erschließen.

So melden Sie sich an

Für die Anmeldung benötigt man einen eigenen Google-Account. Besitzt man noch keinen, wird bei der ersten Anmeldung automatisch einer erstellt. Anschließend müssen noch einige grundlegende Profilangaben gemacht werden und dann können Sie loslegen.

Ein echter Konkurrent zu Facebook?

Viele Funktionen erinnern stark an Facebook, Google+ zeigt allerdings auch einige neue Features. Seit der Veröffentlichung im Juni scheint Facebook allerdings Gefahr gewittert zu haben und einige Funktionen, die bei Google+ noch neu waren, in geringfügig abgewandelter Variante zu integrieren. Ob Google+ wirklich ein ernst zu nehmender Konkurrent für Facebook werden kann, wird sich mit der Zeit zeigen. Mit etwa 750 Millionen Nutzern weltweit (davon etwa 22 Millionen in Deutschland/Stand September 2011) hat Facebook auf jeden Fall einen enormen Vorsprung zum Netzwerk von Google+ (offizielle Mitgliederzahlen gibt es noch nicht).

Wie das Soziale Netzwerk von Google im Detail funktioniert, lesen Sie hier.