Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Microsoft Mitarbeiterin

Karen Chengs Kündigungsvideo bei Youtube

Hamburg, 24.04.2012
Karen Cheng Kündigung Youtube

Zur Melodie von "American Pie" singt Karen Cheng ihr Abschiedslied.

Microsoft-Mitarbeiterin Karen X. Cheng verabscheidet sich mit einem YouTube Video von ihrem Arbeitsgeber.

Joe "Joey" DeFrancesco hat es vorgemacht: Im Oktober letzten Jahres hat er seinen Job als Hotelangestellter in den USA gekündigt, weil er mit den Arbeitsbedingungen unzufrieden war. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sagte er: "Die Arbeitsbedingungen waren grundsätzlich miserabel. […] Eine Zeit lang hat das Hotelmanagement illegal das Trinkgeld der Angestellten einkassiert. Die Zimmermädchen mussten oft 16, 17 oder sogar 18 Zimmer in nur neun Stunden saubermachen.“

Die Kündigung auf YouTube

Das hat den damals 23-Jährigen dazu bewegt, seinen Job im Hotel zu kündigen. Die Art und Weise wie er kündigte, hatte man bisher noch nicht gesehen. Mit einer siebenköpfigen Marching Band marschierte er ins Hotel, übergab seinem Vorgesetzten die Kündigung und verließ das Hotel sprichwörtlich mit Pauken und Trompeten. Ein Freund filmte das Ganze und lud das Video bei YouTube hoch. Bis heute wurde das Video mehr als 3,3 Millionen angesehen.

Ein freundliches "Gooy Bye" von Microsoft

Etwas anders hat es die junge Microsoft Programmiererin Karen X. Cheng gemacht. Sie trennt sich von ihrem Unternehmen nicht im Streit und verabschiedet sich in ihrem selbstgedichteten Lied "Excel and I“ zur Melodie des Don-McLean-Klassikers "American Pie“ von ihrer Stelle bei Microsoft.

Sie arbeitete an der neuen Version des Tabellenkalkulationsprogramms "Excel 15“ mit und bedankt sich im Video bei ihrem Arbeitgeber für die Zusammenarbeit, "aber drei Jahre seien genug“, sagt sie.
Karen Cheng wird in Zukunft bei dem Start-Up-Unternehmen Exec in San Francisco arbeiten.

Karen X. Chengs Abschiedsvideo von Microsoft sehen Sie hier: