Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gerüchte um neues Apple-Tablet

Kommt das iPad 3 im März?

Apple Logo

Kommt das iPad 3 von Apple bereits im März?

Apples neues iPad 3 soll in der ersten Märzwoche vorgestellt werden. Das berichten mehrere Blogs.

Mountain View, 10.02.2012

Angeblich wird Apple sein neues iPad 3 in der ersten Märzwoche präsentieren. Das berichtet zumindest der Blog "All Things Digital". Der Blog ist bekannt dafür, besonders in Sachen Apple sehr gut informiert zu sein. Demnach habe Apple bereits das Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco gebucht, um das neue Gerät vorzustellen. Am 9. März soll es soweit sein. Wann das iPad 3 in den Handel kommt, sei aber noch nicht klar.

Der 9. März würde passen, da Apple dann dabei bleiben würde, im Jahresabstand neue Produkte vorzustellen. Am 2. März 2011 präsentierte der mittlerweile verstorbene Steve Jobs das iPad 2.

Nicht nur wegen dieses möglichen Termins brodelt die Gerüchteküche um das iPad 3. Immer wieder kommen angebliche Details zum Tablet heraus.

Gerüchte um das iPad 3

Neuesten Fotos zufolge wird sich das Design nicht großartig ändern. Weitere Gerüchte besagen, dass das Display hochauflösend sein wird (Retina Display). Das Panel werde angeblich von Sharp gefertigt, mit dem klassischen Maß von 9,7 Zoll und der Retina Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel - das ist viermal so viel wie beim iPad 2. Eine höhre Auflösung spricht auch gleichzeitig für eine stärkere Grafikkarte. Daher wird wohl auch die Grafikleistung zulegen.

Auch der Prozessor soll an Power zulegen: So soll das iPad 3 über einen A6-Quadcore-Prozessor verfügen. Damit wäre das iPad 3 das bisher leistungsfähigste iPad.

Neu ist auch, dass Apple das iPad 3 mit LTE (Long-Term-Evolution) ausstatten soll. Der Mobilfunkstandard LTE wird auch als 4G bezeichnet.

Ob sich die Gerüchte bewahrheiten und ob das iPad tatsächlich im März vorgestellt wird, ist aber bisher unklar.