Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Einfach, schnörkellos, rational

Ein Google Doodle für Mies van der Rohe

Google Doodle Mies van der Rohe

Das Google Doodle ist dem Hauptgebäude des College of Architecture in Chicago nachempfunden, das Mies van der Rohe entworfen hat.

Google ehrt den zeitgenössischen Architekt Mies van der Rohe anlässlich seines 126. Geburtstags mit einem Google Doodle.

Mountain View, 27.03.2012

Mit seinen zeitgenössischen Konstruktionen galt Mies van der Rohe als einer der wichtigsten Architekten der Moderne. Durch Mittel der technischen Zivilisation wie modernen Tragstrukturen aus Stahl und großflächiger Fassadenverglasung war seine Architektur ein Ausdruck konstruktiver Logik und räumlicher Freiheit in klassischer Form.

Dieses neue Konzept war damals so universal und rational, dass es einen außerordentlich großen Einfluss auf viele zeitgenössische Architekten ausübte. Bis heute wurde es immer weiter entwickelt. „Weniger ist mehr“ galt als van der Rohes architektonische Maxime, ein Entwurf soll auf das Wesentliche reduziert werden - Zeit ihn mit einem Doodle zu ehren.

Was ist eigentlich ein Google Doodle?

Seit dem Jahr 2000 ändert Google sein Logo zu besonderen Anlässen wie dem Tag der Erde oder, wie jetzt, dem Geburtstag von Mies van der Rohe. Zusätzlich sind diese Logos, die auch Google-Doodle (zu Deutsch: Gekritzel) genannt werden, mit einer themenverwandten Suchanfrage verlinkt. Klickt man zum Beispiel auf das aktuelle "Mies van der Rohe“-Doodle, stellt Google automatisch eine Suchanfrage zu Mies van der Rohe und gibt die Antworten dazu aus.

Google ehrt van der Rohe mit einem Doodle

Auch das Doodle, mit dem Google heute dem 126. Geburtstag des 1886 in Aachen geborenen und 1969 in Chicago verstorbenen Architekten gedenkt, soll seinen einfachen aber funktionellen Stil wiederspiegeln und ist der S.R. Crown Hall nachempfunden, dem Hauptgebäude des College of Architecture, Planning and Design des Illinois Institute of Technology in Chicago. Van der Rohe selbst sagte über das Gebäude: "Ich glaube, das ist die klarste Konstruktion, die wir je gemacht haben, und sie drückt am besten unsere Philosophie aus.“

Bekannte Werke von Mies van der Rohe

Weitere bekannte Werke von Mies van der Rohe ist die neue Nationalgalerie oder das Denkmal für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin. Außerdem designte er den sogenannten Barcelona-Sessel für den deutschen Pavillon auf der Weltausstellung 1929 in Barcelona, auf dem das spanische Königspaar bei der feierlichen Eröffnung des Gebäudes Platz nehmen sollte. Den Sessel gibt es heute immer noch zu kaufen, offiziell lizensierte Modelle von Knoll kosten fast 6.000 Euro.

In den letzten Jahren kreierte Google auch interaktive Doodles, wie zum Beispiel zum 30. Geburtstag des Video-Spiels Pacman vom 21. – 23. Mai 2010. In dieser Zeit konnte man alle 255 Level des Spiels auf der Google-Startseite spielen, der "Auf gut Glück“-Button wurde zum "Insert Coin/ Münze einwerfen“ umfunktioniert, mit dem das Spiel gestartet wurde. Zum Geburtstag von John Lennon am 9. Oktober 2010 gab es erstmals ein Video-Doodle, am 9. Juni 2011 eine spielbare E-Gitarre zu Ehren von Les Paul, die sich mit der Maus oder der Tastatur bedienen ließ.