Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eins für alles

Warten auf Windows 8

Redmond, 23.10.2012
Windows 8

Microsofts Windows 8 kommt am Freitag (26.10.) auf den Markt.

Mit Windows 8 sollen Musik und Filme nahtlos auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden können. Vorab gab's schon mal ein Refresh für Skype und Co.

Pünktlich zum Start des neuen Betriebssystems Windows 8 wertet Microsoft auch sein Unterhaltungsangebot auf. Die Idee dabei ist, dass Filme oder Musik nahtlos auf verschiedenen Geräten wie Smartphones, Tablets oder mit Hilfe der Spielekonsole Xbox auch auf dem Fernseher genutzt werden können.

Zur Microsoft Windows 8 Preview

Frisch, frischer, Skype

Microsoft hat unter anderem auch die Software für den Internettelefonie-Dienst Skype aufgefrischt. Unter anderem wurde die Bedienung an die Funktionsweise anderer Windows-8-Apps angepasst. Der Dienst kann jetzt zudem als Kommunikationszentrale tiefer in Windows eingebunden werden, sagte Skype-Managerin Linda Summers der dpa am Montag.

Windows 8: Eins für alles

Die App Smartglass soll zum Beispiel dafür sorgen, dass über die Xbox Inhalte direkt von einem Tablet auf der Wohnzimmer-Anlage wiedergegeben werden. Microsofts Rivalen bieten bereits ähnliche Funktionen an, Apple über die Settop-Box Apple TV und Samsung über seine vernetzten Fernseher. Microsoft bringt Windows 8 am kommenden Freitag (26.10.) auf den Markt.

Smartglass-App auch für Apple und Android

Der weltgrößte Software-Konzern versucht, ein einheitliches System für PC, Tablet und Smartphone zu etablieren. Windows dominiert im Geschäft mit klassischen Personal Computern, auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets geben aber derzeit vor allem das Google-Betriebssystem Android und Apples iOS-Plattform den Ton an. Zugleich will Microsoft von dem über Jahre aufgebauten Unterhaltungsangebot für die Xbox-Konsole profitieren. Mit Hilfe der Smartglass-App sollen Inhalte aus dem Xbox-Angebot künftig auch auf Apple- und Android-Geräten nutzbar sein.

(dpa/aba)