Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

YouTube expandiert

60 neue Channels für 100 Millionen Dollar

Hamburg, 08.10.2012
YouTube expandiert - 50 neue Channels für 100 Millionen Dollar

Google Inc. investiert 100 Millionen Dollar, um das Internet-Videoportal YouTube weiter auszubauen.

YouTube möchte seinen Position als Marktführer der Internet-Videoportale weiterhin verteidigen und investiert 100 Millionen Dollar für 60 neue Channels.

Mehr als 800.000 Menschen schauen monatlich vier Billionen Stunden lang Videos auf YouTube. Die 25 Kanäle der Internetpräsenz erzielen wöchentlich mehr als eine Million Klicks. Das sind Fakten, die das Internet-Videoportal als Marktführer kennzeichnen. Im siebten Jahr, nach der Gründung am 14.Februar 2005, investiert die Google Incorporated 100 Millionen Dollar.

Die Expansion

Mit besonderem Druck nach Europa baut YouTube seine Internetpräsenz weiter aus. Insgesamt sollen 60 neue Kanäle kreiert werden, darunter unter anderem länderspezifische Kanäle für Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Die Expansion kostet die Google Inc. 100 Millionen Dollar. Das Unternehmen wird sein Vorhaben mit Unterstützung von bekannten Medienunternehmen, Produzenten und Berühmtheiten umsetzen. Im Gespräch stehen beispielsweise das weltweit bekannte Medienunternehmen Warner Bros. sowie der Skateboarder Tony Hawk.

Der Hintergrund

100 Millionen Dollar kostet es die Google Inc., das im Oktober 2006 von drei ehemaligen PayPal-Mitarbeitern abgekaufte Internet-Videoportal zu erweitern. Neue Kanäle soll die Position des Unternehmens weiter festigen. Robert Kyncl, YouTubes global head of content, äußert, dass die bereits in den letzten Jahren veröffentlichten Kanäle besonderen Erfolg aufzeigen. Er wisse aber auch, dass noch spannender Inhalt, in den sich die User verlieben können, zu finden sei. Deswegen sei er sehr gespannt, eine neue Generation an Kanälen, die aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA kommen, auf den Markt zu bringen. Für jeden wird es dann auf YouTube etwas zum Entdecken geben. Von der einheimischen Küche, über Gesundheit, Sport und Comedy reicht die neue Auswahl bis hin zu Nachrichten und Animation. Besonders die sich zuspitzende Marktlage ist ein Anstoß für das Unternehmen. Nachdem die Online-Videothek Netflix im Januar diesen Jahres nach Irland und Großbritannien expandierte und sein Programm auch noch für die skandinavische Kundschaft öffnen möchte, ziehen auch Dish und Amazon nach. Amazon zum Beispiel möchte unter anderem mit einem neuen Tablet an den Markt gehen, welcher für einen Probier-Monat an Amazon Prime, eine Online-Videothek mit über 11.000 Filmen, gebunden ist.

Schauen Sie, ob auch für Sie ein neuer, passender Kanal auf YouTube nach Expansion geschaffen wurde.

(dpa/rbö)