Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zweideutige Einladung

iPhone 5 Präsentation wohl am 12. September

San Francisco, 05.09.2012
iPhone 5 Einladung

Auf der Apple Einladung ist eine große 12 zu sehen, die einen Schatten wirft der einer 5 ähnelt.

Die Zeichen verdichten sich, dass Apple am 12. September das lang ersehnte iPhone 5 präsentieren wird. Was bisher nur Spekulation war, gilt mit einer von Apple verschickten Einladung nun als sicher.

"Es ist fast da“ steht in schmaler Schrift oben auf der Einladung, die Apple an viele Journalisten verschickt hat. Darunter prangt eine riesige 12, die auf den einen Pressetermin am 12. September in San Francisco hinweist. Der Schatten der Zahl ist geformt wie eine 5 – die Vorstellung des iPhone 5 ist also mehr als wahrscheinlich. Jetzt beginnen die Spekulationen über das Aussehen des neuen Smartphones. Als wahrscheinlich gilt dabei der Schritt zu einem größeren Bildschirm, damit würde Apple dem allgemeinen Trend auf dem Mobilfunkmarkt folgen.

iOS 6 gilt als sichere Neuerung

Die Macher der japanischen Reparatur-Website iLab Factory haben einen Prototypen des iPhone 5 entworfen, angeblich aus Ersatzteilen des neuen Smartphones. Wenn die Gerüchte stimmen, wird sich optisch nicht viel im Vergleich zum Vorgänger 4S verändern. Die wichtigsten äußerlichen Neuerungen wären nur der schon angesprochene große Bildschirm, eine Aluminiumplatte anstelle der bisherigen Glasplatte auf der Rückseite und das iPhone wird wohl schlanker.  Außerdem gilt Medienberichten zufolge als sicher, dass auf dem Pressetermin auch das neue Betriebssystem iOS 6 vorgestellt wird. Dabei soll der Fokus auf eine stärkere Integration von Facebook, die Verbesserung der Sprachsoftware Siri und eine Nicht-Stören Funktion gerichtet werden.

Breiter Verbindungsstecker wohl Geschichte

Eine Nachricht, die viele Apple Fans freuen dürfte, ist das als sicher geltende Ende des breiten Verbindungssteckers. Anstatt diesen aber durch einen Mini oder Mikro USB Anschluss zu ersetzen, bringt Apple wohl einfach einen schmaleren selbst designten Anschluss am iPhone 5 an.

(mst)