Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erster Trailer

Godzilla kehrt auf die Leinwände zurück

Hollywood, 11.12.2013

Godzilla wird 2014 auf die Kinoleinwände zurückkehren und wieder für Angst und Schrecken sorgen.

Am Dienstagabend (10.12) wurde der erste Trailer zum zukünftigen Action-Spektakel, der Mitte Mai in den US-Kinos erscheint, veröffentlicht. 

Viele erwarten, wenn sie an Godzilla denken, Filmproduktionen aus Japan. Echsen zerstören Großstädte wie Tokyo und greifen die Menschen an. Alles wirkt für den fernöstlichen Markt zugeschnitten.
1998 gab es schon mal einen Versuch von Regisseur Roland Emmerich, die Echse für den westlichen Markt interessant zu machen, doch dieser wird vielen Filmfans immer noch negativ in Erinnerung sein: Für viele Echsenfans wird der Streifen von 1998 nicht als wirklicher Godzilla anerkannt. 
Jetzt nimmt Hollywood einen erneuten Anlauf. Der neue Godzilla-Film wird kein Nachfolger von Emmerichs Film sein, sondern eher an die Originalfilme aus den frühen 50er Jahren anschließen.

Dunkles Endzeit-Szenario

Nun ist der erste Trailer zum zukünftigen Action-Spektakel erschienen und hinterlässt einen soliden Ersteindruck. Der Filmausschnitt zeigt ein dunkles Endzeit-Szenario, in dem eine riesige Echse eine Stadt in Schutt und Asche legt. Regisseur Gareth Edwards beschreibt Godzilla als alleszerstörende Naturgewalt, die die Menschen mit wahnsinniger Gewalt heimsucht. Eine Spezialeinheit von Soldaten wird in das Katastrophengebiet entsendet, um den Schrecken ein Ende zu bereiten.

Im Film wirkt eine Reihe von hochkarätigen Schauspielern mit. Neben dem Kick-Ass-Darsteller Aaron Taylor-Johnson wird auch Breaking-Bad-Star Bryan Cranston zu sehen sein. Außerdem wirken Elizabeth Olsen, Juliette Binoche, Sally Hawkins, Ken Watanabe und David Strathairn mit.

(fbu)  

comments powered by Disqus