Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guter Zweck

Ganz besondere Ausführung der "Ice Bucket Challenge"

Hamburg, 13.08.2014

Paul Bissonette verwendete einen Hubschrauber für die "Ice Bucket Challenge".

Für die "Ice Bucket Challenge" überlegte sich Paul Bissonette etwas ganz besonderes: ein Hubschrauber kippte Eiswasser über seinen Kopf.

Mit der Ice Bucket Challenge soll auf die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen. Es handelt sich hierbei um eine fortschreitende Nervenerkrankung, die eine Muskelschwäche zur Folge hat.

Nicht heilbar

Die Muskelschwäche entsteht dadurch, dass bestimmte Nervenzellen, die Motoneuronen, im zentralen Nervensystem zunehmend geschädigt sind. Ihre Schädigung führt zu Lähmungen.Die ALS ist also durch zunehmende Kraftlosigkeit und Bewegungseinschränkung gekennzeichnet. Die Erkrankung ist nicht heilbar und verläuft tödlich. Eine Überlebensdauer wird auf drei bis fünf Jahre geschätzt und das einzige, was man tun kann, ist die Symptome zu lindern.

Eiswasser über den Kopf

Für die Challenge wird man von anderen Leuten nominiert und aufgefordert sich innerhalb von 24 Stunden entweder Eiswasser in einem Eimer über den Kopf zu schütten oder Geld für die weitere Erforschung der Krankheit zu spenden. Auch Stars, wie der Sänger Justin Timberlake, Mark Zuckerberg, Jennifer Lopez, Pascal Hens und Robert Downey Jr. nahmen an der Challenge teil. Sehr hier selbst: 

Justin Timberlake führte die Challenge zusammen mit den "Tennessee Kids" aus. 

 

Mark Zuckerberg nominierte unter anderem den Unternehmer Bill Gates.

 

Justin Bieber nominierte den US-Präsidenten Barack Obama.

 

Ashton Kutcher und Wilmer Valderrama führten die Challenge gemeinsam durch.

  

Macklemore ließ sich vor knapp 30.000 deutschen Fans Eiswasser über den Kopf schütten.

 

Robert Downey Jr. war zumindest am Anfang noch entspannt.

 

Shakira bekam eine ordentliche Ladung Wasser ab.

 

Elyas M'Barek ließ sich das Eiswasser von zwei netten Damen übergießen.

  

Manuel Neuer nahm auch teil.

 

Mats Hummels wird auch zusätzlich spenden.

  

Pierre-Michel Lasogga konnte sich die Challenge nicht entgehen lassen.

  

Matthias Schweighöfer sagte auch nicht "nein" zu der Challenge.

  

Adam Levine, Blake Shelton und Carter Daly absolvierten die Challenge gemeinsam.

  

Pascal Hens selbst bekam die volle Ladung nicht ab.

 

Christoph Schubert machte dem Namen "Hamburg Freezers" alle Ehre. 

  

Lady GaGa bleibt während der Durchführung der Challenge ganz cool.  

 

Jon Bon Jovi bedankt für die Nominierung, dann zieht er die Challenge mit Bravour durch.

 

Auch Megastar Jason Derulo macht mit.

 

Ben Affleck schmiss Jennfer Garner kurzerhand mit in den Pool.

 

Sylvie Meis lässt sich die Chance nicht nehmen, auch bei der Challenge mitzumachen.

 

Lest auch: Cool, cooler, Bill Gates: Microsoft-Gründer nimmt "Ice Bucket Challenge" an

Mark Zuckerberg forderte Bill Gates heraus sich einen Eimer gefüllt mit eiskaltem Wasser über den Kopf zu gießen. ...

(lwe) 

comments powered by Disqus