Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Viraler Erfolg

Video: Unbekannte küssen sich zum ersten Mal

Hamburg, 11.03.2014
)

Die Künstlerin Tatia Pllieva bat 20 einander völlig unbekannte Menschen, sich vor der Kamera zu küssen. Das Video davon wurde zu einem viralen Hit.

Zwei Wildfremde begegnen einander und sollen miteinander rumknutschen! Das war der Auftrag der Künstlerin Tania Pllieva, die dafür 20 fremde Leute in ihr Fotostudio einlud. Sie drucksen rum, sind schüchtern, lachen beschämt - und küssen sich dann doch alle.

Das daraus entstandene Video "First Kiss" ist auf YouTube innerhalb kürzester Zeit zum viralen Hit geworden. Einen Tag nach Veröffentlichung wurde es schon über zwei Millionen mal aufgerufen.

(mgä)

comments powered by Disqus