Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Google Doodle gesichtet

Suchmaschine feiert Landung auf Kometen

Google Doodle Philae

Google feiert die Kometen-Landung von "Philae" mit einem Doodle.

Am Mittwoch (12.11.) landete "Philae" auf dem Kometen "Tschuri". Zu Ehren des Ereignisses begrüßt Google alle Nutzer mit einem Doodle.

Es ist eine absolute Sensation und Premiere für die Raumfahrt: Zum allerersten Mal in der Geschichte landet ein Mini-Labor erfolgreich auf einem Kometen: Klar, dass sich die Suchmaschine Google ebenso wie der Rest der Welt über das Ereignis freut und die Landung mit einem Google Doodle feiert.

Nach Schwierigkeiten ist "Philae" sicher gelandet

Das Mini-Labor "Philae" ist am Mittwoch (12.11.) nach anfänglichen Schwierigkeiten - zwei Harpunen zur Befestigung des Mini-Labors wurden nicht ausgelöst - doch noch sicher auf dem Kometen "Tschuri" gelandet. Vom Start bis zur Landung des Mini-Labors vergingen zehn Jahre, in denen "Philae" mehr als eine halbe Milliarde Kilometer zurücklegte. 

Was ist ein Google Doodle?

Ein Google Doodle ist ein verändertes Logo, das zu besonderen Anlässen auf der Google-Startseite eingebunden ist. Seit 2000 wechselt Google das Logo regelmäßig, es ist dann mit Infoseiten zum jeweiligen Thema verlinkt. Insgesamt gibt es schon über hundert Google Doodles. Ein Google Doodle wird zu historischen Anlässen, für Berühmtheiten, Sportveranstaltungen oder auch Erfindungen kreiert.

Lest auch: Rosetta-Mission: "Philae" ist gelandet und schickt Bilder

Ein historischer Moment im All. Erstmals landet ein Mini-Labor auf einem Kometen. Doch "Philaes" L ...

(lsc/ama)