Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Twitter-Blamage

DFB twittert Foto mit Hakenkreuz

Hamburg, 22.11.2014
Hakenkreuz, DFB. Tweet

Auf den Trikots der Spieler sind Hakenkreuze zu erkennen.

Vom offiziellen Twitter-Account des DFB wurde Samstagmorgen (22.11.) ein Tweet gepostet, der ein Foto aus der Nazi-Zeit und Hakenkreuz zeigt.

Ein Tweet des DFB sorgte in den Samstagmorgenstunden (22.11.) für Aufsehen.

Trikots mit Hakenkreuz

Zur Feier des 100. Siegs der DFB-Elf veröffentlichte der Deutsche Fußballbund auf Twitter: "Heute vor 72 Jahren gewann das DFB Team in der Slowakei mit 5:2 - es war der 100. Sieg in der Geschichte." Zu dem Tweet war außerdem ein Foto zu sehen auf dem die Mannschaft Trikots mit Hakenkreuzen trug.

Über diesen Post waren einige Twitter-User sehr verärgert und machten ihrem Ärger Luft.

Entschuldigung vom DFB

Nach rund drei Stunden und saftiger Kritik löschte der DFB den Tweet wieder. Darauf folgte eine Entschuldigung für den Fehler:

In Zukunft werden sie ihre historischen Fotos wohl einmal mehr kontrollieren, bevor sie auf Twitter landen.

(kru)

comments powered by Disqus