Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HTC Desire Eye

Neues Selfie-Smartphone vorgestellt

New York, 09.10.2014
HTC Desire Eye Selfie-Smartphone Frontkamera Blitz

Die Frontkamera des HTC Desire Eye ist mit 13 Megapixeln hochauflösend und hat einen Dual-LED-Blitz.

HTC hat das Desire Eye in New York vorgestellt. Das Besondere: Die Frontkamera für Selfies ist hochauflösend und hat einen LED-Blitz.

Mit dem neuen Desire Eye will HTC die Generation Selfie ins Boot holen. Das Smartphone hat auf der Front- und Rückseite eine hochauflösende Kamera, die Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixel schießen kann.

Die Kameras unterscheiden sich nur durch einen unterschiedlichen Blendenwert (Front 2,2; Rückseite 2,0).

Dual-LED-Blitz für Selfies

Eine absolute Besonderheit ist der Dual-LED-Blitz auf der Frontseite des Desire Eye. Selfies können damit gut ausgeleuchtet werden. Die Kamera auf der Rückseite ist ebenfalls mit einem Blitz ausgestattet.

Full-HD-Videos mit der Frontkamera

Wer gerne Videos mit dem Smartphone dreht und sich dabei am liebsten selbst in Szene setzt, wird sich auch über die Videoauflösung der Frontkamera freuen. Die nimmt Videos mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln auf, also in Full-HD. Noch interessanter wird das Ganze durch eine neues Software-Feature von HTC.

"HTC-Eye-Erlebnis" bringt neue Funktionen

Die Taiwaner nennen das neue Feature "HTC-Eye-Erlebnis". Damit soll es möglich sein, Videos und Fotos mit der Rück- und Frontkmaera gleichzeitig aufnehmen zu können und danach auch gleichzeitig in einem Splitscreen anzeigen zu können. Neu ist auch, dass die Kamera per Sprachbefehl ausgelöst werden kann oder dann ein Selfie knipst, wenn die Person vor der Kamera lächelt. Das Feature soll bald auch für ältere HTC-Smartphones wie zum Beispiel für das HTC One M8 verfügbar sein.

Weitere Technische Daten des HTC Desire Eye

HTC verbaut im Desire Eye ein 5,2 Zoll großes Full-HD Display, 2 GB Ram und einen 16 GB großen Speicher, der sich mit einer bis zu 128 großen Micro-SD erweitern lässt. Der Prozessor ist ein Snapdragon 801 mit 2,3 GHz und das Desire Eye beherrscht alle gängigen Konnektivität-Standards wie LTE, WLAN, DLNA, NFC und Bluetooth 4.0.

Das Gehäuse ist aus Plastik, dafür aber nach IPX 7 Norm wasserdicht. Im November soll das HTC Desire Eye für 549 Euro in den deutschen Handel kommen.

(pne)

comments powered by Disqus