Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Probleme beim Datenschutz

Automatische Änderungen nach WhatsApp-Update

Hamburg, 10.09.2014
WhatzApp, Screenshot

Nach dem letzten WhatsApp-Update gab es bei einigen Usern anscheinend automatische Änderungen beim Datenschutz.

Nach dem letzten WhatsApp-Update gab es bei einigen Usern anscheinend automatische Änderungen beim Datenschutz.

Nach dem letzten WhatsApp-Update scheinen sich bei einigen Usern die Datenschutz-Einstellungen automatisch geändert zu haben. So sind die Einstellungen für "Zuletzt online" teilweise auf "Jeder" zurückgesetzt worden. Über diese Funktion lässt sich steuern, welche Kontakte sehen können, wann man als Benutzer zuletzt WhatzApp genutzt hat.

So ändert Ihr die Einstellung wieder

Wählt man die Option "Niemand" aus, lässt sich nicht zurückverfolgen, wann man zuletzt online gewesen ist. Ist die Option "Meine Kontakte" ausgewählt, kann jeder, der in der Kontaktliste des Nutzers ist, den Online-Status des Users sehen. Unter "Jeder" ist der Status für alle einsehbar. Wenn die Einstellung bei Euch auch automatisch geändert wurde, könnt Ihr sie über "Einstellungen - Account - Datenschutz" wieder rückgängig machen.

Weitere Neuerungen bei WhatsApp

Mit dem Update hat WhatsApp auch einige neue Funktionen veröffentlicht:

- Archivierung on Chats und Gruppen
- Beschriftung für Bilder und Videos
- Schnellzugriff zur Kamera, um Bilder aufzunehmen und senden
- Slo-Mo Videos können gesendet werden (nur iPhone 5s)
- Videos können vor dem Versenden gekürzt werden
- Per Stecknadel könnt Ihr einen genauen Standort versenden
- Neue Einstellungen zum Mediendownload
- Neue Hintergründe & neue Mitteilungstöne

(ste)

comments powered by Disqus