Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schwimmbad mit Pferden

Verrücktes Fußball-Interview mit Donis Avdijaj

Wien, 29.08.2015

"Ich würd mir ein Schwimmbad bauen und darin dann so schwimmen" - Donis Avdijaj gibt banale Antworten bei einem Interview. 

Jeden Tag werden irgendwo auf der Welt Interviews geführt und sie sehen letztendlich alle gleich aus. Der Interviewer fragt, der Interviewte antwortet.

Kreatives Interview

Wer will schon diese Eintönigkeit, wenn man ein Interview viel interessanter gestalten kann? Das scheint sich auch die Zeitung "Kleine Zeitung" mit Sitz in Österreich gedacht zu haben und so gestalten sie ein Interview mit Fußballer Donis Avdijaj etwas anders. Der 19-Jährige wurde gerade von Schalke 04 an Sturm Graz ausgeliehen und soll nun vor laufender Kamera Antworten auf eigentlich ganz einfache Fragen geben. 

"Graz ist für mich..."

"Meine Mutter nennt mich..."

"Bei einem Gewinn von 15 Mio. Euro..."

Das sind nur einige der Fragen, die Donis Avdijaj recht kreativ beantwortet. "Ich mag an mir..." - "...dass ich geil bin. Und alle Menschen gleich sehe." Was soll man da noch widersprechen?

(pgo)

comments powered by Disqus