Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Um 19 Uhr geht's los

Apple stellt neues iPhone vor

Hamburg, 09.09.2015
Apple Logo

Apple wird am 9. September voraussichtlich das neue iPhone vorstellen.

Apple wird heute seine nächste iPhone-Generation vorstellen. Ab 19 Uhr gibt es einen Live-Stream der Veranstaltung. 

September ist die Zeit für neue iPhones - dieser Tradition scheint Apple auch in diesem Jahr treuzubleiben. Heute wird das neue iPhone in San Francisco vorgestellt. Laut Medienberichten dürfte der Konzern bessere Chips und Kameras in die aktuellen Gehäuse-Formen der Modelle iPhone 6 und 6 Plus packen. Außerdem spekuliert wird über Displays, die neben Berührungen auch die Stärke des Drucks erkennen können und damit zusätzliche Bedienmöglichkeiten erlauben.

Den Live-Stream der Veranstaltung findet Ihr ab 19 Uhr hier

Apple TV mit Siri

Bei dem Event in San Francisco (ab 19.00 MESZ) dürfte der Konzern zudem eine neue Version seiner Fernsehbox Apple TV präsentieren. Sie soll nach bisherigen Gerüchten auch über die Siri-Sprachsteuerung bedienbar sein und das Installieren von Anwendungen aus einem neuen App Store erlauben. Dazu gehörten auch Spiele und Apple werde darauf bei der Vorstellung des Geräts einen besonderen Schwerpunkt setzen, berichtete die «New York Times». Es wäre die erste Aktualisierung des Geräts in drei Jahren und das Konzept könnte dafür sorgen, dass deutlich mehr Inhalte über Apps auf den Fernsehbildschirm kommen. So entwickele die zu Twitter gehörende Livestreaming-App Periscope eine App für das Apple TV, berichtete das Technologie-Blog «TechCrunch». Periscope-Nutzer können Live-Video von ihren Smartphones übertragen.

Das Event wurde diesmal in einen deutlich größeren Veranstaltungsort als sonst angesiedelt. Das Bill Graham Civic Auditorium hat schon eine gewisse Apple-Tradition: Hier wurde 1977 bei einer Messe der Computer Apple II vorgestellt - das erste kommerziell erfolgreiche Gerät des Unternehmens.

Stellt Apple das iPad Pro vor?

Möglicherweise könnte Apple am Mittwoch auch ein größeres Modell seines iPad-Tablets vorstellen, über das schon länger spekuliert wird. Das vor allem für Unternehmen gedachte «iPad Pro» soll laut Medienberichten eine Bildschirm-Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) bekommen. Die Bildschirme der aktuellen Modelle sind 9,7 und 7,9 Zoll groß. Amerikanische Apple-Beobachter stritten bis zuletzt darüber, ob das neue Tablet schon jetzt oder bei einem separaten Event voraussichtlich im Oktober vorgestellt wird. Die iPad-Verkäufe schwächeln seit rund einem Jahr. Ein «iPad Pro» soll das Geschäft mit Firmenkunden ankurbeln. Konkurrenten wie Samsung oder Lenovo haben bereits große Tablet-Computer im Angebot.

Siri gibt Hinweise

Apple selbst schrieb auf die Einladung für das Event lediglich: "Hey Siri, gib uns einen Hinweis." Zumindest in der englischen Version war es so, dass wenn man Siri um einen Hinweis bittet, sie auf den 9. September verweist - aber verschweigt, was gezeigt werden soll. 

Die Antworten von Siri sind keine richtige Hilfe, dennoch aber teilweise echt lustig. Die besten Antworten auf "Give me a Hint" findet Ihr hier.

Was wünschen wir uns vom iPhone?

Dass das iPhone wirklich neue Innovationen bietet, so wie es das aller erste iPhone getan hat, ist zu bezweifeln. Wir haben uns daher mal Gedanken gemacht, was wir uns vom neuen iPhone wünschen würden - natürlich nicht so ganz ernst gemeint.

1. Ein iPhone, das man zusammenfalten kann, ohne das es dabei kaputt geht. #bendgate

2. Wenn schon Force Touch integriert ist: Kann man sich damit direkt wiegen, indem man sich einfach auf das iPhone stellt?

3. Eine Force-Touch-Weiterentwicklung von Darth Vader höchstpersönlich. Star-Wars-Fans wird's freuen.   

4. Ein mitgeliefertes Armband, mit dem man sich das iPhone direkt an den Arm schnallen kann. Spart das Geld für die Apple Watch.

5. Einen Lautsprecher, mit dem die Kids in Zukunft nicht nur den Wagon, sondern die komplette U-Bahn beschallen können.

comments powered by Disqus