Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Welpe, Tränen, Emotionen

Dieser Heiratsantrag hat einfach alles!

Hamburg, 09.12.2015
Heiratsantrag mit Welpe

Mit Hilfe eines Hundebabys macht ein Mann seiner Freundin einen emotionalen Heiratsantrag. Doch die sieht vor lauter Hunde-Glück den Ring gar nicht.

Hachja, so ein Proposal-Video (Heiratsantragsvideo) ist doch immer wieder schön. Von aufwendig produzierten Kinotrailern bis hin zu  Mega-Stars-Unterstützungen haben wir gefühlt schon alles gesehen. Dieses Video toppt in Sachen "Aaaaawwww" allerdings so ziemlich alles. Und warum? Ein relativ nervöser Mann steigt mit einem Hundebaby im Gepäck aus dem Auto und überrascht seine völlig überwältigte Freundin, die direkt beim ersten Anblick des kleinen Wollknäuels in Tränen ausbricht. Was sie nicht weiß: Der kleine Hund trägt neben einer Schleife auch einen Verlobungsring um den Hals.

"Lies sein Namensschild"

Die völlig aufgeregte Shelby Turner ist so damit beschäftigt, den kleinen Hund zu knuddeln, dass sie den Ring überhaupt nicht wahrnimmt. Erst, als der ungeduldige Freund sie mehrmals darauf aufmerksam macht, endlich mal das Namensschild zu lesen, realisiert Shelby den Ring - und ihr Freund kann endlich vor ihr auf die Knie fallen.

comments powered by Disqus