Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zeigt her Eure Stinkefinger

Der Mittelfinger-Emoji kommt bei Whatsapp

Hamburg, 30.07.2015
Whatsapp Mittelfinger-Emoji

Lange wurde er erwartet, nun ist er endlich da: Der Mittelfinger-Emoji!

Whatsapp-User können sich freuen, denn endlich kommt der langersehnte Mittelfinger-Emoji. Einen Haken gibt es aber: Der Emoji ist nur für Android. 

Sie drücken Freude, Trauer, Wut, Krankheit und sogar Herkunft aus - Emojis sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Man kann so gut wie jedes Gefühl mit den kleinen Bildchen ausdrücken und ersetzen sogar teilweise die Worte. Doch viele Whatsapp-User sind sich einig, dass ein Emoji bisher deutlich fehlt: der Mittelfinger-Emoji. Und genau der soll ab jetzt die Welt der Emojis erweitern. Wie all seine Vorgänger, wird auch der Mittelfinger-Emoji auch in verschiedenen Hautfarben auszuwählen sein. 

Nur für Android-User

Einen Haken gibt es dennoch, denn der beliebte Stinkefinger wird nur für Android-Nutzer verwendbar sein - vorerst. Die neue Whatsapp-Version mit dem edlen Emoji kann man jedoch nicht im Playstore downloaden, sondern muss sich die Version direkt von Whatsapp holen. Der Nachteil des neuen Emojis: Er ist nur für Android-User zu sehen, die ebenfalls die aktuelle Version von Whatsapp heruntergeladen haben.

So funktionierts:

Damit man die Version, die direkt von Whatsapp stammt, und daher einer fremden Quelle entstammt, herunterladen kann, muss man zunächst die Installation von fremden Quellen verifizieren. Dazu geht man unter Einstellungen auf "Sicherheit" und aktiviert dazu "Unbekannte Herkunft".
Wer sich dann auf der Whatsapp-Seite befindet, muss auf den "Download Now"-Button tippen, wonach eine Sicherheitsfrage erscheint, ob man die Datei wirklich installieren will. Nach der Bestätigung "Ok" sollte die Installation der Software automatisch starten.
Um die Installation von Software bösartiger Quellen zu vermeiden, sollte der Punkt "Unbekannte Herkunft" nach der Installation von Whatsapp wieder deaktiviert werden.

Weitere Neuerungen

Neben dem Emoji warten weitere Neuerungen auf Whatsapp-User. So können in Gruppenchats bestimmte Chatpartner für einen gewünschten Zeitraum stummgestaltet werden - der Chatpartner erfährt nichts von der Einstellung. Außerdem können bereits gelesene Nachrichten als ungelesen markiert werden und jeweilige Kontakte können mit einem individuellen Klingelton und Vibrationstypen versehen werden. 

(pgo)

comments powered by Disqus