Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bewegendes Video

Liebeslied: Mann singt für seine sterbende Frau

Hamburg, 22.09.2015

Sanft streichelt Howard über Lauras Wange. Ein stilles Zeichen tief empfundener Liebe.

Laura liegt im Sterben, Howard und sie sind 73 Jahre verheiratet. Zum Abschied singen sie liebevoll "You never know". Sehr emotional!

Es ist das bewegendste Video, das ich seit langem gesehen habe und es treibt mir schon am frühen Morgen die Tränen in die Augen. Insgeheim hofft wohl jeder auf solch eine große Liebe, die die Kraft hat, die Person, mit der man 73 Jahre verheiratet war, sanft vom Leben in den Tod zu begleiten.

Howard ist 92 Jahre alt, lebt mit seiner Frau Laura (93) in den USA und Laura hat nicht mehr lange zu leben, liegt in einem Hospiz. Howard und Laura singen noch einmal zusammen ihr Lied "You'll never know just how much I miss you". Die Enkeltochter der beiden, Erin Solaris, hat diesen bewegenden Moment auf Video festgehalten und auf Facebook und YouTube geteilt mit dem Kommentar: "Es war schon immer ihr Liebeslied." Laura habe es gesungen, als Howard in den 2. Weltkrieg ziehen musste, auf Familienfesten sei es immer IHR Lied gewesen. Mit dieser Hymne über ihr Leben und ihre tiefe Liebe hat sich nun Howard von seiner Liebsten verabschiedet.

Tiefe Liebe

Im Video sieht man, wie er sich immer wieder Tränen wegwischen muss, wie er aber auch herzhaft lachen muss, als Laura ganz leise sagt "He likes me!" (Er mag mich) Auch die Familienangehörigen im Hintergrund können ihre Ergriffenheit nicht verbergen. Eine unglaubliche Liebe, die Kriege, Entberungen, Glück und Leid überstanden hat, um so emotional zu enden.

"You'll never know just how much I miss you", sang Alice Faye in der Version, die im Video benutzt wurde, 1943.

comments powered by Disqus