Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

The Next Big Thing

Drone Racing: Spektakuläre Bilder aus den USA!

Drone Racing

Diese Sportart wird mit ziemlicher Sicherheit sofort viele Fans gewinnen! Atemberaubende Bilder zeigt nun die Drone Racing League in ersten Videos!

Große Wellen im Bereich Trend-Sport könnte das Drone Racing schlagen. Die Piloten fliegen mit Quadrocoptern, also ferngesteuerten Drohnen mit vier Propellern, einen bestimmten Parcours. Dabei steuern sie verschiedene Checkpoints an und versuchen, das Ziel in einer vorgegebenen Zeit zu erreichen. Es wirkt wie ein Real-Life Video-Game.

Virtual Reality Headsets sorgen für Cockpitatmosphäre

Zur besseren Steuerung tragen die Piloten Virtual Reality Headsets. Dadurch sehen sie Live-Bilder ihrer Drohnen, an denen Kameras installiert sind. Das ermöglicht ein First-Person-View, man hat also die Sicht, als würde man direkt im Cockpit sitzen. Conrad Miller, ein 36-jähriger Racer aus Boise, Idaho, sagte dazu: "Was sie mit den professionellen Kameras machen ist erstaunlich. Es ist, als ob man ein echtes Formel 1 Rennen schaut."

Immer mehr Investoren steigen ein

Dass diese Sportart Potential hat und gewinnbringend sein kann, haben mittlerweile auch mehrere Investoren erkannt. Unter ihnen Stephen Ross, Besitzer des NFL-Teams Miami Dolphins und Muse-Frontmann Matt Bellamy. Insgesamt sollen rund 8 Millionen Dollar in die Drone Racing League investiert worden sein. Dieses Jahr will Dubai den ersten "World Drone Prix" veranstalten, welcher aus Renn- und Freestyle-Wettbewerben bestehen soll.

Videos zeigen spektakuläre Bilder

Die Drone Racing League hat jetzt ein Video vom letzten Rennen veröffentlicht. Austragungsort war standesgemäß das "Sun Life Stadium", die Heimspielstätte der Miami Dolphins. Das nächste Rennen soll im "Hawthorne Plaza Shopping Center" einer leer stehenden Mall in Los Angeles.

Hier seht Ihr das Video aus dem "Sun Life Stadium":

Natürlich geht nicht immer alles glatt. Dieses Video zeigt einige Crashs:

Und dieses Video gibt eine kleine Einführung in den Sport:

comments powered by Disqus