Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Auto-Crash nach Partynacht

Die dümmsten Autopannen aller Zeiten

Hamburg, 05.07.2016
Einparken Auto Fails

Mut zur Lücke - die Dame am Steuer versucht über 6 Minuten lang, ihr Auto auf den Parkplatz zu manövrieren. 

Frau am Steuer Ungeheuer - So ein dummer Spruch, aber leider ist bei sowas ja auch immer ein Fünkchen Wahrheit im Spiel. Wir zeigen Euch die dümmsten Autopannen!

Don't drink and drive - Am Montagmorgen (04.07.) leistete sich eine 55-Jährige Frau aus Köln eine ziemlich üble Fahrt im Vollrausch. 

Alkohol und Autofahren ist nie eine gute Idee

Sie kommt betrunken aus einer Bar, steigt in ihren BMW und gibt Gas. Weit schafft sie es nicht, hinterlässt aber eine Spur der Verwüstung. Ganze neun Autos werden von ihr gecrasht, bevor ihr eigenes Auto umkippt und auf der Seite liegen bleibt. Sie weigert sich zu pusten, die Polizei muss auf der Wache daher eine Blutprobe nehmen und oh Wunder: Madame war alkoholisiert und der Lappen ist jetzt weg.

Ob nun Frauen oder Männer die besseren Autofahrer sind, ist hier ja wurscht. Betrunken gehört keiner hinters Steuer.

Ihr seid nicht allein – die besten Fails

Dass man auch ganz nüchtern Mist bauen kann und damit für Ärger auf den Straßen sorgt, zeigen uns diese talentierten Autofahrer. Da muss man nicht mal betrunken sein oder durch enge Straßen fahren. Die Möglichkeit für eine ordentliche Karambolage bietet sich in jeder Lage oder Lücke. Wie gut, dass es immer jemanden gibt, der es schafft diese Idioten zu filmen.

 

Na, wo ist der Deckel?

 

Das ist aber auch eng...

 

Bremsen muss gelernt sein.

 

Der war aber auch schwer zu sehen!

 

They see me rollin'...

 

(amü)

comments powered by Disqus