Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pokémon Go

Mit der App fangt Ihr Pokémon in der echten Welt

Pokemon Go

Mit "Pokémon Go" kann man ab sofort auch in der echten Welt Pokémon fangen. 

Pokémon fangen in Eurem Alltagsleben? Mit der Reality-App "Pokémon Go" ist das jetzt möglich. In Kürze soll die App auch in Deutschland erscheinen.

Erinnert Ihr Euch noch an die Zeit, in der man auf den Bildschirm des Game Boys starrte und in die 8-bit-Welt der Pokémon eintauchte? Ab sofort sind der Landschaft allerdings keine Grenzen mehr gesetzt. Ab sofort könnt Ihr nämlich Pokémon in der realen Welt, fangen, tauschen oder gegeneinander antreten lassen. Ob im eigenen Garten, in der Nachbarschaft oder im Urlaub, die neue Reality-App "Pokémon Go" für Android und iOS macht es dank Kamera und GPS-Signal möglich. Das "Pokémon Go Plus"-Gadget hilft Euch durch Leuchteffekte und Vibrationen, Pokémon in der unmittelbaren Umgebung zu finden. "Pokémon Go Plus" wird via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Mit dem in der Mitte angebrachten grauen Knopf kann man zum Beispiel einen Pokéball werfen. Aber seht selbst!

Schaut Euch den Trailer an

Server bereits überlastet

Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung kletterte die App aus dem Hause The Pokémon Company, die in Zusammenarbeit mit Nitendo und Niantic entstanden ist, bereits an die Spitze der App-Store-Charts. In den USA, Australien und Neuseeland ist "Pokémon Go" nämlich bereits erschienen und schon jetzt ein Riesenhit. Was für ein Comeback für den Game-Klassiker! Nitendo konnte einen Kurssprung seiner Aktie von fast neun Prozent vermelden. Der Andrang auf die Gaming-Server ist sogar so groß, dass derzeit das System überlastet ist und viele User mit Serverproblemen zu kämpfen haben.

In Kürze auch in Deutschland erhältlich?

Aufgrund dieser Probleme könnte sich der Deutschland-Release verzögern. Angeblich sollte die App noch die Woche in den deutschen App-Stores erscheinen. Die Pokémon Company teilte aber mit, dass man an den Problemen unter Hochdruck arbeite. Ein wenig müsst Ihr Euch also noch gedulden, bis Ihr Pikachu und Co. in Eurer Umgebung fangen könnt. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern! 

Seit dem 13. Juli ist es nun auch endlich möglich, Pokémon Go im Google Play Store und im Apple App Store runterzuladen. 

(jmü)

comments powered by Disqus